Archiv-Anfrage: ihh

Wie steht die Türkei zu ISIS? Die Antwort kam von IHH-Aktivist Yakup Bülent Alniaky

Die im Westen hochgepriesene Zusammenarbeit mit muslimischen Staaten im Kampf gegen das sunnitische Kalifat ISIS reflektiert weitgehend den politischen Wunsch, die militärischen Schläge nicht als eine Einmischung von Aussen erscheinen zu lassen. In der Tat werden die entscheidenden Luftschläge von den USA und ihren westlichen Alliierten druchgeführt. Die arabische bzw. muslimische Beteiligung ist marginal und geschieht bisher nur halbherzig. Besondere Aufmerksamkeit verdient...

Weiterlesen...

Nun auch innenpolitisch – Erdogan wird zum Problem Nummer 1 der Türkei

Seit langem ist es bekannt und weitgehend unumstritten, dass der türkische Ministerpräsident Recep Erdogan ein Hauptverursacher von vielen aussenpolitischen Problemen seines Landes ist. Erdogan steht für eine Radikalisierung der Türkei, die sich immer weiter von den säkularen Werten der modernen Republik entfernt. Erdogan steht für den Versuch, ein osmanisches Reich in neuem Gewand zu erzwingen.

Gaza Armada: Schlacht der Hetze & Lügen auf hoher See / Gaza Flotilla participants reportedly prepared sacks with sulfur to pour on soldiers as they board the vessels / משט השוטים מערכה שנייה

Die Menschen im Gazastreifen haben fast die höchste Lebenserwartung in der arabischen Welt. Im Gazastreifen ist die Säuglingssterblichkeit fast die niedrigste in der arabischen Welt. Beide Werte sind im Gazastreifen bei weitem besser als im großen arabischen Nachbarland Ägypten, das ja eine lange Grenze mit dem Gazastreifen hat. Diese Werte sind übrigens auch besser als in de...

Weiterlesen...

Terroralarm: warum ist Deutschland besonders gefährdet? / Europe-wide terror plot linked to eight German nationals recently (targeted) killed in Pakistan / התראה חמה: גרמניה חוששת מפיגועי טרור

דניאל דגן - Waum ist Deutschland in letzter Zeit ein begehrtes Ziel für den islamistischen Terror? Drei aktuelle Gründe stehen im Vordergrund: - In Hamburg wurde eine Moschee geschlossen, in der die Attentäter vom 11. September 2001 ausgebildet wurden und ihre konspirativen Pläne berieten. <...

Frankreich im Visier der Islamisten / Tehran, Damascus, Lebanon: Figaro shows how the rockets reach Iran’s proxy Hezbollah / צרפת נענשת אל איסור הבורקה; פיגארו חושף את דרך הנשק של חיזבאללה

דניאל דגן - Wer französisches Fernsehen verfolgt, der sieht ihre Gesichter jeden Abend: die beiden französischen Journalisten, die seit über 300 Tagen als Geiseln in Afghanistan festgehalten werden. Die Kollegen in der Heimat erinnern täglich an das ungewisse Schicksal, indem sie bei den abendlichen Nachrichten die Namen Hervé Ghesquière und Stéphane Taponier aussprechen und die Bilder der beiden zeigen. Es gibt immer wieder Hoffnung, sie bald durch Verhandlungen ...

Weiterlesen...

Anmelden