Archiv-Anfrage: hong-kong

Hong Kong bleibt Hong Kong (und so auch die Vorfreude auf meine nächste Reise dorthin)

Die Situation in und um Hong Kong beschreibe ich heute ganz eigennützig: ich will demnächst wieder hin. Diese Stadt hat mich schon immer fasziniert. Dabei soll es auch unbedingt bleiben. Wenn ich in den nächsten Wochen oder Monaten in Hong Kong lande, will ich wie eh und je die unbeschreibliche Freiheit fühlen. Dennoch will ich am Tor zur Großmacht China sein, von der ich weiß, dass sie zunehmend unser aller Schicksal weitgehend bestimmt. Mit meinem Herz werde ich mich mit...

Weiterlesen...

Besetzte arabische Gebiete in Nordafrika: Marokko macht ernst mit dem Ende der Kolonialzeit / „Iniciaremos la reconquista de la península… desembarcando en Cádiz…“/ Morocco to restore Ceuta and Melilla through economic pressure / מרוקו חונקת את השטחים המוחזקים של ספרד

דניאל דגן - Solche Konflikte bringt der Kolonialismus mit sich. Sie sind unvermeidbar. Die Völker, die früher geknechtet wurden, wollen ihre Gebiete zurückgewinnen. Die Kolonialmächte geben nur ungern auf. Doch der Druck wird immer stärker. Am Ende wird sich die Kolonialmacht zurückziehen müssen. Das haben wir in den letzten Jahrzehnten viele Male gesehen. Prominentes Beispiel war die Aufgabe von Hong Kong durch Großbritannien.

Anmelden