Archiv-Anfrage: aleppo

Syrien aktuell: Post an Ammar Cheikh Omar aus Rheda-Wiedenbrück / Message to a Syrian-German soldier: both of us have our origins in Aleppo…

Heute morgen wollte ich unbedingt mit Ammar Cheikh Omar sprechen. Sowohl meine Familie väterlicherseits als auch seine Familie kommt aus der syrischen Stadt Aleppo. Sowie ich, kennt er Deutschland gut und beherrscht die Sprache bestimmt noch viel besser als ich. Er sprach Deutsch bereits in der Schule. Mir hat man Deutsch im Goethe Institut erst spät beigebracht. Es war echt mühse...

Weiterlesen...

Das Regime Assad geht in die Offensive: ausgefeilte Schlacht um die Herzen der Menschen / Syria: ‚Arab League is taking orders from Western powers‘ / גם בתקשורת – אסד מתגונן

דניאל דגן - Mein Urgroßvater lebte in Aleppo, Syrien. Eigentlich besitzt meine Familie ganze Straßenzüge in dieser schönen, geschichtsträchtigen Stadt. Doch mit der Vertreibung der Juden aus Arabien kam auch ihre Enteignung. Es gibt wohl kaum Aussicht, in absehbarer Zeit Reparationen zu bekommen. Worauf ich aber immer noch hoffe ist, Aleppo und Syrien überhaupt zu besuchen. Leider ist das momentan eh...

Weiterlesen...

Proteste in Syrien dauern an; Opposition spricht von Massaker / Syria’s security forces accused of ‚Good Friday massacre‘ / המהפיכה הערבית ויהודי ערב

דניאל דגן - Gelegentlich werde ich von Lesern gefragt, woher ich meine Informationen über die arabische Revolution beziehe. Eine wichtige Quelle sind natürlich die arabischen Medien. Doch im Fall von Syrien sind freie Stimmen kaum zu vernehmen. Die Nachrichten aus Damascus werden gleichgeschaltet. Es wird nur das gesagt und geschrieben, was Bashar Assad genehm ist. Das kann man allerdings teilweise durch Presseorgane im benachbarten Libanon ausgleichen. Da gibt es imme...

Weiterlesen...

Liebe Deutsche! Endlich sind wir schuldenfrei! / Great Day for Germany and for me: we pay off the last chunk of reparations from WWI !!! / היום אני גומר לשלם את החובות של גרמניה

דניאל דגן - Liebe Deutsche! Bis zum heutigen Tag war mir nicht so ganz bewusst, dass ich mit Ihnen zusammen Monat für Monat die Schulden Ihres Landes vom 1. Weltkrieg zurückzahlen muss. Diesen Umstand finde ich höchst ungerecht. Bei diesem Krieg war ich gar nicht dabei. Meine Familie lebte damals im fernen Kairo (Ägypten) oder im exotischen A...

Anmelden