Brigitte zeigt uns, was sie uns nicht mehr zeigen will; „ich möchte nicht wissen, wie viele Mädchen sich den Stoffwechsel durch die Brigitte Diät kaputt gemacht haben” / Karl Lagerfeld: „Women complaining about too-skinny models were just fat and jealous“

Screenshots von der aktuellen Website Brigitte: erstmal bleibt alles beim altem. Diese eher dünnen Gestalten zeigen Wintertrend: Glam Rock Look / Klassiker: die Farbe Anthrazit kommt uns entgegen - hauchdünn, versteht sich! / Das ist ebenfalls bei Brigitte zu bewundern; Karo: Muster für den Winter. An den Beinen sieht man, wie dünn die Models immer noch sind / Herbstmode: auch die neuen Trendfarben machen die Mannequins nicht gerade dick / Magere Mannequins beim Wiener Kurier: jetzt geht's los - die dünn-dick Debatte! / Laura gibt Rat, wie man (trotz Adventsgebäck!) den Bauch wegbekommt / Maxim: MAXIMALE Chance für diese Mädchen, wenn sie noch dünner werden / diese Londonerin hat fast nur noch Haut & Knochen - Gratulation, sie hat's geschafft! / im Kalender für 2010 zeigt Lindsey Strutt Gegenprogramm: volle Brüste sprengen BH! / dick & dünn: Hauptsache Glamour! / Sixpack für Männer: mögen es die Frauen nur so? / Hungern um die Wette - und für die Karriere! / Idealbild der Frau bei Campari Kalender: doch, es bleibt beim Dünnsein! / noch kämpft EMMA an einer ganz anderen Front: Kopftuch muss weg!



דניאל דגן - Im In- und Ausland wird weiterhin heiß diskutiert: gehören "normale", "echte" Frauen auf den Laufsteg? Oder sollen die Modenschauen auch weiterhin nur für magere Mannequins reserviert werden?



Die Initiative ohne Models der Zeitschrift Brigitte wollen viele noch nicht ganz ernst nehmen. Auch mehrere Leser dieser Website vermuten lediglich ein Werbegag hinter der Verpflichtung der Hamburger Kolleginnen und Kollegen, nur noch "normale" Frauen zu zeigen.

Wir kennen es ja von der Politik: erst wird feierlich angekündigt... dann findet man gute Argumente abzuweichen... am Ende bleibt wenig oder gar nichts von den schönen Versprechungen...

Dieser Kommentar hat mich besonders beeindruckt:

"Als echte Frau würde ich mich sehr freuen, wenn das Bild der Frauen in der Gesellschaft sich nicht mehr an dünn oder dick orientiert.

Brigitte hat nämlich damit zu tun, dass man schon als junges Mädchen Vorgaben bekam, was dick oder dünn ist, und dass man unbedingt Diäten (Brigitte Diät) machen muss, wenn man nicht ins Schema passt. Ich möchte nicht wissen wie viele junge Mädchen sich den Stoffwechsel durch viel zu frühe Diäten kaputt gemacht haben."

Manche Leser haben mich kritisiert, weil ich mich so intensiv mit Brigitte beschäftigte... doch auch das seriöse, hochgeschätzte Nachrichtenmagazin Der Spiegel hat es getan. Magersucht auf dem Laufsteg ist eben ein brisantes politisches Thema geworden.

Magermodell verbannen? Spiegel Video zur Brigitte Kontroverse

Liebe Brigitte, was hast Du eigentlich vor? Fragen & Antworten zu ohne Models

Und was sagt dazu EMMA - das führende politische Magazin von Frauen? Und die hochgeschätzte Chefredakteurin Alice Schwarzer?

Liebe Alice, Deine Meinung ist gefragt! Bei EMMA suchen wir Antwort. Die Lektüre lohnt sich ja ohnehin!

Alles über Models & Mannequin: Magersucht, Suchtmittelmissbrauch, Nackt- und Erotik, Sexismus

Lesen Sie bitte auch diesen Beitrag:

Kulturkampf um Mode / Faszination Eva Padberg (keine Werbung!)

 

 

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Anmelden