Ägypten hat entschieden: neue Perspektive für Gaza und für die Region

Gaza und Ägpyten; Quellen - UN, BBC, The Epoch Times sowie What I Learned Today)



Noch wissen wir nicht, ob die Waffenruhe zwischen Israel und Hamas tatsächlich funktioniert, Noch wissen wir nicht, ob der Raketenterror aus dem Gazastreifen aufhört. Noch wissen wir nicht, ob es Israel langfristig gelungen ist, seine Abschreckung den Jihadisten in Gaza gegenüber wieder herzustellen. Monate oder gar Jahre werden vergehen, bis diese Fragen zuverlässig beantwortet werden.



Doch das wissen wir bereits: Ägypten übernimmt Verantwortug. Ägypten als das einzige arabische Nachbarland von Gaza schlüpft wieder in seine natürliche Rolle als Partner der Menschen in diesem schmalen Streifen Land. Es ist gut möglich, dass wir einen Prozess erleben, bei dem Gaza direkt oder indirekt ein Teil von Ägypten wird. Die geografische, kulturelle und ideologische Nähe ist ohnehin da. Nun wird sie durch eine politische und wirtschaftliche Nähe erweitert und verstärkt.

Das ist für Ägypten keineswegs nachteilig. Im Gegenteil. Der Lebensstandard in Gaza ist bei weitem höher als in Ägypten - auch wenn durch unzutreffende Berichterstattung seit Jahren eine andere Situation suggeriert wird. Das Bildungsniveau in Gaza ist bei weitem besser als in Ägypten. Die Lebenserwartung bei weitem höher... die medizinische Versorgung bei weitem moderner und umfassender... die Säuglingssterblichkeit bei weitem niedriger... und so weiter und sofort...

Ägypten kann von Gaza sehr profitieren, um die Lage am Nil zu verbessern und um das riesige Potenzial zu entwickeln, das in der Halbinsel Sinai steckt. Dazu bedarf es allerdings einer Änderung der ägyptischen Politik. Dazu bedarf es neuer Prioritäten. Nicht mehr der Kampf gegen Israel darf im Mittelpunkt stehen, sondern die Entwicklung des eigenen Landes. Und natürlich muss man dafür sorgen, dass in und um Gaza Ruhe herrscht. Das ist absolut notwendig, um Stabilität auch für Ägypten zu sichern.

Das kann Ägypten sehr leicht erreichen. Die Waffen der Hamas und der anderen islamistischen Organisationen sind zu 95 Prozent iranische Waffen. Doch sie kommen ausschließlich aus ägyptischem Gebiet. Wenn Ägypten will, ist es wohl in der Lage, diesem Waffenschmuggel Einhalt zu gebieten. Dann, und nur dann, kann sich Ägypten auf die Entwicklungsarbeit in Gaza und in Sinai konzentrieren. Dabei wird Ägypten einen mächtigen Partner finden, der mit technologischem Vorsprung und mit vielen Errungenschaften zur Seite steht. Dieser Partner ist Israel.

Israel kann und soll mitmachen, was die Belebung der Wirtschaft in Gaza und in Sinai angeht. Israel hat ein vitales Interesse an einer guten Zusammenarbeit. Zur Erinnerung: Israel hat sich schon vor sieben Jahren vom Gazastreifen komplett zurückgezogen. Es gibt dort keine israelische Präsenz mehr - weder zivil noch militärisch. Damit kann man mit dem weitverbreiteten Märchen aufräumen, dass "Siedlungen" den Frieden verhindern. Das ist einfach nicht wahr.

Durch die jüngste Entwicklung hat Ägypten viel gewonnen. Unter einem Präsidenten, der der Muslem Brotherhood angehört, hat es nun vorgezogen mit dem Westen zusammen zu arbeiten. Das ist ein gutes Omen. Wenn es so weitergeht, wird der Westen ganz bestimmt viel unternehmen, um dieser neuen Realität Rechnung zu tragen. Investitionen. . Kooperationen und Joint-Ventures, die sicherlich auch mit Israel abgewickelt werden können.

US Präsident Barack Obama konnte seinen ägyptischen Amtskollegen Mohamed Morsi davon überzeugen, dass Ruhe in und um Gaza besser ist als die sinnlose Konfrontation, die Ägypten durch den bisherigen Waffenschmuggel über sein Territorium ermöglichte. Morsi ist zwar mit Hamas ideologisch verbunden. Doch ihm scheint momentan die Entwicklung seines Landes wichtiger als die Beseitigung des jüdischen Staates. Und aktuell ist er auch bereit, zusammen mit den USA und mit Israel die Machbarkeit einer Allianz zu prüfen, die sich gegen die subversiven Aktivitäten des Iran in der Region stellt.

Lesen Sie bitte hier weiter:

Situation in und um den Gazastreifen: Morsi muss entscheiden

_________________________________

You are most welcome to follow and comment on Facebook & Twitter

Wahlen in Ägypten & Arabien: Auftrag Engagement… Prinzip Hoffnung… / Elections in Egypt get underway / במצרים נפתחו הקלפיות

Schlagwörter: , , , , ,

Anmelden