Romney predigt Wasser und trinkt selbst den Wein… / Romney apologises for ‚47%‘ comment / רומני זוכה בעימות אך נאלץ להתנצל

The Moderate Voice: was ist das für ein Spiel? / Jerry Holbert in Town Hall: ich Romney bin stark / ...und vertreibe Obama aus dem Amt (Robert Ariail) / Labor's Pains: Erinnerung an Marie Antoinette, die wie Romney überheblich war / Sergey Yolkin in Ria-Novosti, Moskau: K.o. / Shlomo Cohen in Israel Ha'yom: nächste Runde kommt!



דניאל דגן - Viele amerikanische Journalisten waren voreilig, als sie den republikanischen Kandidaten Mitt Romney zum Sieger des TV-Duells mit Präsident Barak Obama gekrönt haben. So schnell geht es wohl nicht! Man muss die Fakten und die Eindrücke noch einige Tage nachwirken lassen. Zudem gibt es ja weitere Debatten.



Es stimmt zwar, dass der Präsident etwas müde wirkte und ziemlich lustlos war. Vielleicht hatte er ganz einfach einen schlechten Tag? Das kann wohl sein. Doch Obama kann zurückschlagen - und tut es bereits, indem er Widersprüche bei Romney demaskiert. Jetzt geht es erst richtig los! Ich zeig's Ihnen!

  • Oben links sehen Sie, wie dieser Kampf läuft. Es ist ein Spiel, bei dem viele Regeln und Faktoren von Sport, von Psychologie sowie (natürlich) von Politik gelten. Dabei ist Training ein ganz wichtiges Element. Doch nichts darf einstudiert wirken. Die Kandidaten möchten ganz natürlich auftreten und erscheinen.
  • Mitt Romney zeigt (zweite Karikatur) eine unerwartete Stärke. Barack Obama ist ziemlich verblüfft. Ist er dabei, schon jetzt klein beizugeben?
  • Auf jeden Fall sieht es zunächst so aus. Romney ist vom eigenen Erfolg ermuntert und setzt seine Attacken fort. Obama achtet immer noch zu sehr darauf, "Presidial" zu wirken und keinen groben Fehler zu machen. Eine Taktik allerdings, die fehlerhaft ist und dem Rivalen Vorteile verschafft.
  • Gegenattacken kommen erst nach der Debatte. Diese zwingen Romney dazu, einige Äusserungen zu korrigieren und sich für seine Arroganz den Schwachen und Armen gegenüber zu entschuldigen. So einfach also stehen die Dinge doch nicht!
  • Nüchterner Blick aus Russland: beide Kontrahenten sind erschöpft. K.o. Sie liegen am Boden. Sie brauchen Zeit, um sich zu erholen.
  • Die nächste Runde kommt bestimmt, wie hier (letzte Zeichnung) bereits angekündigt. Die Spannung steigt!

Lesen Sie bitte hier weiter:

Duell in Colorado (wo Rocky Mountain News schon längst eingestellt wurde!) 

_________________________________

You are most welcome to follow and comment on Facebook & Twitter Zählmarke

Iran tritt gegen Israel an: künstlerische Konkurrenz auf dem Schlachtfeld Hollywood / A Footnote on A Separation and on Oscar / הערת שוליים על פרידה ועל הוליווד

Bescherung des Bundespräsidenten Wulff: kaufen ihm die Deutschen seine Weihnachtsansprache ab? / Germany’s President wishes joyous holiday season

Deutschland-Spanien, Fussball- und Stierkampfarena: die Spannung steigt! / From Durban to Pamplona: The Running of the Foot-Bulls / כדורגל: ספרד נגד גרמניה… פמפלונה, ריצת השוורים: פצועים ראשונים מאושפזים

Schlagwörter: , , , , , , ,

Anmelden