Die Woche in & um Israel: standen diese Bilder auch in Ihrer Zeitung? / Enjoy Israel that European media outlets fail to report on… / התמונות האלה מוכרות אך ורק בישראל

Die Sphinx immer dabei: Israel ist zwischen den alten Kulturen Ägypten & Mesopotamien gelegen... / Jerusalem Post zeigt bunten Shuk in Damaskus: fast die Hälfte der Israelis kamen als Flüchtlinge aus arabischen Ländern; auch viele europäische Juden sind vom Orient fasziniert  / tägliche Realität in Jerusalem - Muslime beten friedlich / der Mond ist aufgegangen...  über Mubarak Fussball Stadium in Suez, wo Deutschland gegen Nigeria spielte / Jerusalem Post: ein orthodoxer Jude badet im Totenmeer - der tiefste Punkt der Erde / Ha'aretz: Luftfahrt Show bei einem Festival in der Stadt Arad in der Negev Wüste / auch diese Mädchen haben daran teilgenommen... / Yediot: so sieht die / Ha'aretz: Fans von Motorradsport demonstrieren gegen KFZ Steuer; Transparente lauten "Finanzminister Steinitz zieht uns nackt aus!" / Jerusaelm Post, Ha'aretz: diese selbst gebastelten Fahrzeuge werden ohne Motor betrieben; ein lustiger Wettbewerb in Jerusalem / Ariel Jerezolimski zeigt Jongleur Obama; nun kommt die heiße Kugel Friedensnobelpreis noch dazu... / Künstlerin Avital Alter die Stellung der Frau in Deutschland & im Iran



דניאל דגן - Deutschland und die Welt beschäftigen sich viel, sehr viel, mit Israel. Manchmal vielleicht fast obsessiv... doch diese Bilder haben Sie wohl noch nicht gesehen, oder? Das ist auch Israel. Eine ganz normale Woche in Jerusalem und anderswo im jüdischen Staat und in seiner arabischen Umgebung. Erleben Sie bitte diesen Alltag selbst. Zunächst mit einigen Illustrationen, später mal vielleicht auch bei Reisen. Viel Spaß!



 

Im Nachgang der Lebensbescheinigung für Israel: nun werden Beweise eingereicht! Auszug:

An dieser Stelle zeigte ich Ihnen letzte Woche die Lebensbescheinigung, die Die Linke für Israel ausgestellt hat. Das war ja ein wichtiges Ereignis. Heute hake ich nach. Ich beginne die Woche mit der Vorlage der aktuellen Beweise für die Lebendigkeit des jüdischen Staates.

Von den vielen Themen, die die Menschen beschäftigen, greife ich nur wenige auf. Ich muss ja Platzprobleme berücksichtigen. Und ich will auch Sie, liebe Leser, nicht allzu lang aufhalten...

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , ,

Anmelden