Essen wie Gott in Frankreich… Berlin ganz schön im Kommen! / Goodby Gourmet magazine… but not gourmet dishes – and certainly not in Berlin!

Gedeckter Tisch bei Fischers Fritz im Regent Hotel: Freude am Essen / kulinarische Künslter kündigen Zusammenarbeit an: Hans-Peter Wodarz & Christian Lohse ziehen an einem Strang / Zuhören, Probieren, Genießen / Food & Gastro Journalist Jörg Teuscher steht auf Grün - und auf sein Metier: gutes Essen probieren und bewerten / Das Auge ißt mit - die Fruede beginnt beim Menü-Lesen: diese Gerichte wurden von Wodarz & Lohse zusammengestellt / originell, wie New York Times Abschied vom Gourmet Magazin nimmt / auch National Public Radio sagt Goodby - mit Köstlichkeiten aus den Seiten des hoch geschätzten Fachblattes / Hier kommt Gourmet mit spritziger Unterhaltung: das neu gestaltete Palazzo wird am 13.11.2009 seine Tore öffnen / Hier kommt Gourmet mit spritziger Unterhaltung: das neu gestaltete Palazzo wird am 13.11.2009 seine Tore öffnen



דניאל דגן - Die Nachricht aus den USA schockiert die kulinarische Welt: das alte amerikanische Magazin Gourmet, das von Generationen von Fans gelesen wurde, muss bald schließen. Trotz vieler Anhänger... trotz hoher Auflage...

Bei den folgenden Zeilen wollen wir Trost finden. Es ist keine Werbung! Es ist lediglich eine Feststellung, die Liebhaber von gutem Essen ermutigen soll!



Also, das Gourmet Essen ist keineswegs gestorben - schon gar nicht in Berlin. Die Hauptstadt Deutschlands wurde in den letzten Jahren zum kulinarischen Mecca. Selbst die Franzosen, die ja von mir immer wieder gelobt werden, müssen die harte Konkurrenz aus Preußen fürchten.

Ein gutes Beispiel dafür ist das Restaurant Fischers Fritz im Regent Hotel am Gendarmenmarkt. Und das ist eben nur ein Beispiel.

Chicago Tribune: Gourmet ceases publication...

Die Franzosen darf man dennoch nicht unterschätzen! Lesen Sie bitte hier weiter:

Paris bleibt Paris! Auszug:

Wahlen in Deutschland… Katastrophen in Asien… der Iran macht uns zu schaffen… gönnen Sie sich einen kurzen Abstecher nach Paris! Wäre übrigens auch für die überlasteten Politiker gar nicht so schlecht. Einfach mal zwischendurch einige Stunden in der schönsten Stadt der Welt verbringen.. dabei mache ich keine Werbung für den Tourismus in Frankreich...

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden