Finito! Italien gewinnt beim Fussball & beim Kampf um Euro-Schulden / EU Leaders ease bailout rules on Italy & Spain

Il Sole 24 Ore: Krise Immobilien / Die Welt: man kann nur noch bei Mama wohnen /  / Giannelli in Corriere della Sera: Sie wollen keine Eurobonds? / ...ich zeig's Ihnen! / Express: Finito! / PressEurop: so darf es aber nicht enden! / Al Jazirah, Saudi Arabien: Kampf geht weiter



Bundeskanzlerin Angela Merkel sagt immer wieder: Es geht um Wettbewerbsfähigkeit. Das ist die eigentliche Ursache der wirtschaftlichen Krise. Die Eurozone kann sich langfrist nur erholen, wenn sie konkurrenzfähig wird. Zutreffende Beobachtung!



Nun haben die Krisenländer Italien und Spanien bewiesen, dass sie dazulernen können. Zweifelsohne sind sie wettbewerbsfähig - zumindest auf dem Fussballfeld. Sie können selbst den Musterschüler Deutschland schlagen. Nun stehen sie beide im Finale der europäischen Fussballmeisterschaft. Einen besseren Beweis für Konkurrenzfähigkeit gibt es kaum. Was für eine Leistung!

Gleichzeitig haben Italien und Spanien bewiesen, dass sie auch beim Ringen um bessere Konditionen für ihre angeschlagenen finanziellen Institutionen viel Durchsetzungsvermögen haben. Mit einem gemeinsamen Kraftakt haben sie Deutschland gezwungen, von seinen Prinzipien abzuweichen. Es wird also wohl - zumindest partiell - eine Vergemeinschaftung von Schulden geben. Die Hilfe ohne Auflagen kommt doch noch!

Gut oder schlecht für die gemeinsame Währung? Die Frage ist insofern überflüssig, weil es gegenwärtig keine Alternative gibt. Deutschland und andere Länder im Norden Europas, die wirtschaftlich relativ gut abschneiden, wollen den Zusammenbruch des Euro nicht riskieren. Zumindest noch nicht. Also bleibt ihnen nichts anders übrig, als denjenigen (eher im Süden) unter die Arme zu greifen. Im aktuellen Fall dadurch, dass sie die Zinslast für Italien und Spanien deutlich reduzieren. Teile davon werden sie nämlich selbst tragen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Zypern bekommt Euro-Hilfe: Galgenstrick oder Rettungsleine?

Euro-Krise und Rechthaberei: ALLE haben recht!

_________________________________

You are most welcome to follow and comment on Facebook & Twitter

Schlagwörter: , , ,

Anmelden