Versprochen ist versprochen: Frankreich beschließt Kaffeefahrt bereits mit 60! / La folie de la retraite à 60 ans / לחיות כמו מלך בצרפת: פנסיה בגיל 60

Auchan Val Sud: Freude auf Rente! / L'Express: ...trotz Kritik aus Brüssel / Fabien Veauçon in Left Blog: doppeltes Geburtstagsgeschenk / Xavier Delucq in Huffington Post: Schuldenbremse ignoriert / Ciavnu in Scoop: magische Zahl 60 / Front de Gauche: ...erfreut Senioren bei Kaffeefahrt



דניאל דגן - Warum kann die Eurozone bei den gegenwärtigen Bedingungen nicht richtig funktionieren? Das habe ich mehrmals an dieser Stelle erläutert und erklärt. Heute zeige ich es Ihnen überdeutlich. Und zwar mit Hilfe des französischen Präsidenten François Hollande. Der Mann macht ernst. Er führt tatsächlich die Rente mit 60 wieder ein. Und demonstriert damit, dass es eine koherente, stabile und zuverlässige Währungsunion nicht geben kann, solange nicht alle Bereiche der Wirtschafts- und Sozialpolitik in Europa einheitlich gestaltet werden.



Die Illustrationen oben sprechen eigentlich für sich. Ich leiste lediglich Sprachhilfe (wo nötig), um sie besser zu erläutern. Folgen Sie mir. Und dann schicken Sie bitte diesen Link an Ihre Vertreter und Politiker, damit sie die richtigen Weichen für Europa stellen. Entweder komplette Einheit oder Trennung im Einvernehmen. Der Spielraum dazwischen wird immer enger!

  1. Oben links wird die französische Begeisterung dokumentiert. Rente mit 60 ist eine dolle Sache! Statt arbeiten kann man ja seine Zeit an der Côte d'Azur verbringen. Auch wenn es gegen jede ökonomische Vernunft ist. Auch wenn Frankreich mit die höchste Lebenserwartung aufweist...
  2. L'Express stellt fest, dass Frankreich gegen den Rat der europäischen Union handelt. Rente mit 60 wird trotz EU-Praxis wieder eingeführt. Hinzu werden Sondersteuern für Reiche kommen, die bereits zur massiven Kapitalflucht führen. Vive les Français, die sich in London teure Domizile leisten!
  3. Bei Left Blogs ist die Welt noch völlig in Ordnung. Zum Sechzigsten bekommt man nicht bloß einen Geburtstagskuchen vom Arbeitgeber. Hinzu kommt auch noch die satte staatliche Rente! Nur noch die doofen Deutschen (und manche anderen) halten am Rentenalter 65 oder gar 67 fest.
  4. Doch wie bekommt man das mit der Finanzierung hin? Der französische Premier verspricht den mächtigen Gewerkschaften, alle Verprechungen seines Präsidenten einzuhalten. Die Schulden lasten schwer. Trotzdem wird gehandelt. Rente mit 60 ist nun beschlossene Sache!
  5. Bei Scoop sehen wir, dass Hollande nicht nur Rente mit 60 versprochen hat. Dieses Medienportal hat 60 Versprechungen aufgezählt, die der Präsident einzulösen versucht. 60 scheint eine magische Zahl zu sein. Doch es kann Europa das Genick brechen!
  6. Kein Problem aus der Sicht von Front de Gauche - die radikalen Linken und Kommunisten. Hier versprechen sie, die Rente für 60-Jährige noch umfangreicher zu machen, als bereits beschlossen wurde. Mehr Kaffeefahrten für das wachsende Rentenvolk sind angesagt!
Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Heilige Kuh Rentenalter 60: Franzosen wollen die Bastille stürmen!

Merkollande in Berlin: Kräftemessen angesagt

_________________________________

You are most welcome to follow and comment on Facebook & Twitter

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden