Sukkot 5770 – das jüdische Laubhüttenfest / May prosperity and happiness be showered upon you – Happy Sukkot! / חג סוכות שמח תש“ע: דברו אלי בפרחים

Die Wanderung durch die Wüste folgte dem Auszug aus Ägypten (Sphinx: Francis Frith, 1857) / Sukka in der Wüste (Darstellung: beachhillel.org) / Diese vier Arten gehören dazu: Etrog (Zitrusfruchtart), Lulaw (Dattelnpalmzweig), Hadassim (Myrtezweige), Arawot (Bachweidezweige); Granatapfel ist auch dabei Fotos: olam-jew, torah.we



דניאל דגן - Am Freitag abend begann das Fest Sukkot (Hebräisch: סוכות ), das an die 40 jährige Wanderung der Kinder Israels durch die Wüste ins gelobte Land erinnert. Es ist Tradition, 7 Tage und Nächte in Sukkot (Laubhütten) zu verbringen, die aus Pflanzenteilen, Zweigen und Schilf errichtet werden. Blumen dürfen in der Sukka natürlich nicht fehlen!

Farbige Orchideen in Israel (Fotos: Zmira Barner) Auch in Deutschland wird mit prächtigen Blumen gefeiert (Fotos: Claudia Himmelreich) "Die Laubhütte soll daran erinnern, dass die Menschen sich in der Welt auf Materielles wenig verlassen können" - eine alte Idee, die heute besonders relevant ist. In ihrer modernen Form verbindet uns die Laubhütte auch mit ganz aktuellen Gedanken über die dringende Notwendigkeit, die Umwelt zu schützen und die Schöpfung zu bewahren. Lesen Sie bitte hier über das Fest, das Juden in aller Welt in diesen Tagen feiern.

Sukkot - Deutsch  // Sukkot - Hebräisch -  סוכות

Feast of Tabernacles - English (Christian holiday)

Lesen Sie bitte hier weiter:

Yom Kippur in Israel: der Verkehr ruht, die Straßen gehören den Menschen, vor allem den Kindern / Tel Aviv: people reclaim the streets in the city that never sleeps Auszug:

Yom Kippur (Hebräisch יום כיפור ) – ein wichtiger Festtag im jüdischen Kalender. Es ist der Versöhnungstag, an dem die Menschen auf das vergangene Jahr zurückblicken und neue Hoffnung für die Zukunft schöpfen.

Bemerkenswert: an diesem bestimmten Tag ruht der Verkehr im ganzen Land. Keine Flugzeuge, keine Züge, keine Autos bewegen sich (ausser Rettungsfahrzeugen). Das macht man in Israel aus Gründen der religösen Überzeugung, der gegenseitigen Toleranz und des Respekts. Es gibt kein Gesetz, dass diese Verhaltensweise vorschreibt.

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Henryk Broder über die Hetze gegen den jüdischen Staat: besuchen Sie Israel, solange es noch existiert! / „Make sure to visit Israel as long as it still exists!“

Mein Kibbuz, Mishmar Ha’emek: hier werden die Kälbchen gut betreut / I bet you have never seen this before: Kindergarten for baby calves / משהו מן האגדות: בית תינוקות לעגלים

Sommer in der Stadt: Schafherde im Tiergarten! / Summer in the City: Our Town! Our fun! / אירופה טובלת בשמש; לא רק תל אביב סקסית

Expo, China: das globale, überdimensionale Dorf / Shanghai 2010: This is your world today… / העולם נפגש בשנחאי; ישראל מיוצגת – למרות הסתה ודה-לגיטמציה בכל רחבי תבל

Berlin: zweites Gipfeltreffen der Regierungen von Deutschland & Israel / German-Israeli summit in Berlin / ברלין: ממשלות גרמניה וישראל נפגשו לישיבת עבודה

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden