Eurozone am Morgen: Die Uhr tickt! / Bailout deal due… more pain for Greece… / יוון ושאר אירופה: הזמן דוחק



Der Schuldenschnitt ist angesagt. Noch heute soll Griechenland gerettet werden. Die Privatgläubiger müssen entscheiden, ob sie tatsächlich auf einen großen Teil der Rückzahlung verzichten. Es könnte vielleicht gutgehen. Doch es könnte auch scheitern. Hier zeige ich Ihnen, wie es genau abläuft.

Wall Street Journal: die Zeit läuft ab / Corax in Danas, Belgrad: Griechenland wehrt sich / Tom Janssen in Trouw, Amsterdam: wir wollen den Gulden zurück!  / Presse in Griechenland: Merkozy bei der Rettungsaktion / Martin Sutovec, Slovakia: der Euro im Sinkflug



Die europäische Uhr tickt (oben links). Verschiebung und Verschleppung sind nicht mehr drin. Es wurde genug geredet. Es wurde lange genug gestritten. Irgendwann muss man die unausweichlichen Entscheidungen treffen. Es ist fünf vor zwölf!

Doch die Griechen wehren sich. Mit letzter Kraft verteidigen sie ihre uralte Bastion. Sie sind zu stolz, um sich etwas vorschreiben zu lassen. Sie wollen nicht, dass man ihnen auf die Finger schaut. Und sie wollen schon gar nicht auf die schönen sozialen Errungenschaften verzichten. Viel Urlaub... viel Rente... womöglich auch für Verwandte, die schon längst gestorben sind...

Da besteht aber die Gefahr, dass die Menschen in anderen Ländern nicht mehr mitmachen. Beispiel Holland. Ein starkes Land. Hier gibt es ganz neue Überlegungen. Basta mit Euro und mit der Dauerkrise Griechenland. Man führt ganz einfach die alte Nationalwährung ein - fertig! Vielleicht klingt es heute noch populistisch oder gar nationalistisch. Doch es könnte bald Realität werden!

Angela Merkel & Nicolas Sarkozy geben aber nicht auf. Sie wollen Kurs halten. Sie wollen Griechenland doch noch retten. Zwar sind sie von der Schulden-Statistik erschrocken - genau so wie Sie und ich. Doch sie zeigen Bereitschaft, Griechenland mitaufzubauen. Sie legen Hand an. Stein auf Stein. Das europäische Haus darf nicht zusammenfallen.

Denn die Alternative ist schlimm! Der Euro versinkt. Die vielzitierte europäische Idee ist dahin. Alte Gegensätzte und Feindseligkeiten tun sich wieder auf. Europa wird unsicher. Das darf nicht eintreten! Also doch Schuldenschnitt. Jetzt. Sofort.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Eurokrise & kein Ende: wenn ich Grieche wäre…

Homer zur Euro-Odyssee: Bürgschaft bringt Unheil!

_________________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Schlagwörter: , , , , ,

Anmelden