Blicke, Rückblicke & Einblicke in & aus Florida / Front runner Romney basking in the rays of The Sunshine State / השמש זורחת ל-רומני בפלורידה

Sergey Yolkin in Ria Novosti, Moskau: wer wird den Elefant (Wappentier der Republikaner) führen? / Stimmen der Florida Presse: die Welt blickt gespannt / Nick Anderson in Texas Chronicle: Krieg der Kandidaten / Jeff Parker in Florida Today: TV Schlalcht nicht zu ertragen / DER LESER möchte diese Zeichnung beschriften! / Miami Herald: ...nachdem Florida so entschied



דניאל דגן - Heute blickt die Welt nach Florida. Hier zeige ich Ihnen, wie Florida auf sich selbst blickt. Und natürlich auch auf die Welt, die The Sunshine State so aufmerksamt beobachtet. Die Große Frage, die über allen Blicken hängt: wird von Florida aus eine neue Sonne auf ganz America strahlen?



Hier einige kurze Blicke und Rückblicke, die uns wichtige Einblicke in die Bedeutung der gestrigen Florida Primaries geben.

  • Blick in die Geschichte: Florida hat die viergrößte Bevölkerung unter den Bundesstaaten in den USA. Wer hier gewinnt, der bekommt viele Delegierte für den Parteitag, der über die Kandidatur zur Präsidentschaftswahl entscheidet. Mehrere Wahlen zum mächtigsten Amt der Welt wurden auch bundesweit über Florida entschieden. Das bekannteste Beispiel ist der bittere Wettbewerb zwischen George W. Bush und Al Gore im Jahr 2000.
  • Blick in die Ergebnisse: Mitt Romney hat mit comfortabler Mehrheit gegen seinen Widersacher Newt Gingrige gewonnen. Dieser Sieg kann entscheidend sein. Es sichert Romeny eine breite Unterstützung unter vielen Wechselwählern. Noch viel mehr Geld als bisher wird in seine Wahl- und Kriegskasse gespült. Romeny hat nun auch eine bessere Chance, die Vorbehalte zu überwinden, die mit seiner religiösen Überzeugung verbunden sind.
  • Ein Blick in The White House: der Sieg von Romney in Florida ist eine schlechte Nachricht für den amtierenden Präsidenten Barack Obama. Romney ist gemässigt konservativ. Sein Vater war Gouverneur in Michigan. Mitt Romney selbst war Gouverneur in Massachusetts - ein Bundesstaat, der als eher liberal gilt. Romeny ist also wohl in der Lage, Wähler der Mitte zu überzeugen. Für Erzkonservative ist er zwar nicht treu genug. Doch auch sie würden Romney ihre Unterstützung nicht verweigern, um den von ihnen gehassten Obama aus dem Amt zu jagen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Ist Romney bereits der Präsidentschaftskandidat? Nein, die Schinderei beginnt erst!

America regiert die Welt; Michelle regiert America! / Obama’s White House: The First Lady is in charge

_________________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden