Medien- und Wulffkritik: hier sind Sie bereits einen Schritt weiter! / Germany’s presidential crisis: cease-fire overdue / משבר הנשיאות בגרמניה

Bücher.de sowie FAZ: Spürhunde unterwegs / Der Spiegel: Wulff und kein Ende / Thomas Wizani in Salzburger Nachrichten: am Boulevard Berlin / Oliver Schopf in Der Standard, Wien: Wulff im Schloss verschanzt / Martin Erl: Merkel und Wulff / Sarah Cain in Juxtapoz: Beruhigung von Nöten (hier mit Musik-Noten)



דניאל דגן - Wie fast alle Journalisten in Deutschland und der übrigen Welt bin ich fest der Meinung, dass Bundespräsident Christian Wulff seine letzten Reserven aufgebraucht hat. Das steht bereits seit Wochen fest. Doch zugleich bin ich auch der Meinung, dass wir Journalisten ebenfalls unsere letzten Reserven aufgebraucht haben. Sind Sie einverstanden?



Die Spürhunde des deutschen Journalismus haben ihre Recherchen im Schloss Bellevue sowie an diversen Stellen in Hannover und Stuttgart längst abgeschlossen. Es kommt wirklich nichts neues mehr heraus. Nun recherchieren die Kollegen in den jeweiligen Redaktionen der Konkurrenz. Spiegel berichtet, was auf der Mailbox eines Bild Journalisten gesprochen wurde. Bild berichtet, was Spiegel gemeldet hat. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung zitiert Focus mit Details zur Garderobe von Bettina. Focus wiederum... und soweiter und sofort...

Somit scheint das Spiel aus zu sein. Für den Präsidenten UND für uns Journalisten. Deutschland muss Wulff ertragen. Wulff muss die kontinuierliche Medienschelte ertragen. Das ist eine gute Grundlage für einen Waffenstillstand, der nur noch dreieinhalb Jahre andauern wird. Als Nicht-Deutscher bin ich der Meinung, dass dies ebenfaslls für das Ausland zu ertragen ist.

Das sieht Bundeskanzlerin Angela Merkel wohl genauso. Sie hat den guten politischen Riecher. Wie Die Welt zurecht bemerkt, kann sie von der Krise noch profitieren. Sie schlüpft in die Rolle der zuverlässigen Mutti der Nation, die Halt und Kontinuität bietet. Die Opposition dagegen bleibt gespalten. Nicht umsonst hat SPD Chef Gabriel seine Generalsekretärin Nahles zurückgepfiffen.

Ich habe Sie bestimmt überzeugt, oder? Morgen wird an dieser Stelle eine neue Geschichte zu lesen sein. Ohne deutsche Sprürjournalisten. Ohne Deutschland. Und vor allem ohne Wulff!

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Während Deutschland mit dem Wulff tanzt…‏

Telefonate des Bundespräsidenten Wulff

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Anmelden