Erdbeben in der Türkei: die Natur siegt… der Mensch ist machtlos… / Deadly earthquake hits eastern Turkey / רעידת אדמה בטורקיה; ישראל הציעה סיוע

Hurriyet: Epicenter und Folgen / Milliyet: Aufmacher Erdbeben / der Rote Halbmond hilft vor Ort / Zaman: Aktivismus in der Aussenpolitik; die Türkei nun auch auf irakischem Gebiet in einen Krieg verwickelt / ...gegen die kurdische Organisation PKK



דניאל דגן - Mit der Türkei haben wir im Westen viele Probleme. Ganz besonders ich als ein Israeli. Mein Land steht in der Türkei nicht gerade hoch im Kurs. Immer wieder gibt es seitens der türkischen Regierung Zeichen der Distanz oder gar der Feindselligkeit. Darüber habe ich in diesen Seiten des öfteren berichtet. Doch heute schlägt unser Herz für die Menschen in der Türkei. Wieder wurde ihr Land von einer schlimmen Katastrophe heimgesucht. Das Erdbeben in der Nähe der Stadt Van hat bereits über Tausend Menschenleben gefordert. Unter den Trümmern liegen viele Überlebende, die hoffentlich noch gerettet werden können.

Israel hat als erstes Land Hilfe angeboten. Die geografische Nähe hätte einen schnellen Einsatz der Rettungsmannschaften möglich gemacht. Traurigerweise haben die Israelis viel Erfahrung auf diesem Gebiet. Doch bisher hat die Türkei keine Hilfe aus dem Ausland in Anspruch genommen. Die Regierung in Ankara glaubt, dass die Türkei am besten selbst die notwendigen Massnahmen ergreifen kann. Diese Haltung muss man respektieren.

Heute habe ich die türkischen Medien verfolgt. Natürlich steht das Erdbeben im Mittelpunkt der Berichterstattung. Mit Wort und Bild wird unsere Ohnmacht beschrieben. Der Mensch ist zu vielem fähig. Doch die Natur bleibt stärker. Mit diesem Umstand müssen wir uns abfinden. Und selbstverständlich uns gegenseitig helfen. Ohne Rücksicht auf die politischen Verhältnisse, die im Falle der Türkei besonders kompliziert sind.

In diesen Tagen übrigens führt die Türkei einen regelrechten Krieg gegen kurdische Rebellen im Osten des Landes. Auch bei diesem Geschehen - das noch lange nicht zuende ist - haben über Tausend Menschen ihr Leben verloren, und zwar auf beiden Seiten. Türkische Truppen sind auch in den Irak einmarschiert, um ihre militärische Operationen wirksamer zu gestalten. Diese anhaltenden Kriegshandlungen finden statt vor dem Hintergrund der verstärkten Bestrebung der Kurden, eines Tages doch noch einen eigenen Staat zu gründen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Haiti, Port-au-Prince: erstes Baby im israelischen Lazarett geboren; Mutter & Kind wohl auf!

Carmel Berg Feuersbrunst: Internationale Hilfe läuft an / Assistance from Turkey despite tensions

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , ,

Anmelden