Finanzkrise: welchen Zug wird mein Schachspielfreund Helmut Schmidt bei Günther Jauch empfehlen? / EU chiefs brace for a decisive summit on Euro / פסגה להצלת האירו

Der Freitag: Sarkozy & Merkel als Euro-Hasardeure / Mayk in Le Figaro: Schulterschluss Deutschland-Frankreich; föderales Europa wird begraben / Nieuwsblad & Der Morgen, Belgien: Proteste in London, Drama in Brüssel / Vadot in L'Echo: Staatsfinanzen als Tagesgericht; "Du sollst den Stier bei den Hörnern packen" / Schachspieler Helmut Schmidt (hier mit Daniel Dagan): welches Rezept kann ER anbieten?



דניאל דגן - Finanzkrise und kein Ende. Griechenland droht die Zahlungsunfähigkeit. Demnächst vielleicht auch noch Irland, Spanien und sogar die bedeutende Wirtschaftsmacht Italien. Große Banken könnten Pleite machen. Der Euro - die zweitwichtigste Währung der Welt - ist akut gefährdet. Damit ist eine verheerende Krise vorprogrammiert, die nicht nur auf den alten Kontinent beschränkt bleibt. Die ganze Weltwirtschaft wird betroffen sein. Und damit Milliarden Menschen in allen Ländern und Regionen.



Diese dramatische Beschreibung kommt nicht von mir. Finanz- und Wirtschaftsexperten äußern sich so schon seit mehreren Monaten. Die Warnungen werden immer dringlicher. Die Europäische Union hat es bisher nicht geschafft, sich auf einen wirklichen Ausweg zu einigen. An dieser Stelle habe ich zu erklären versucht, warum Europa und die Welt in dieser Misere stecken. Es geht um mutige, weitreichende und grundlegende Entscheidungen. Der Euro wird letztlich nur halten, wenn eine kohärente europäische Finanz- und Haushaltspolitik beschlossen und angewendet wird.

Was sagt dazu Altkanzer Helmut Schmidt? Er wird sich heute abend bei Günther Jauch äußern. Wir alle sind gespannt. Denn Helmut Schmidt verfügt über sehr viel Wissen und Erfahrung. Zu seiner Zeit als Bundeskanzler hat er die europäische (und eigentlich weltweite) Abstimmung in Wirtschafts- und Finanzfragen zur Priorität gemacht. Heute kann er in der Rolle des Beobachters kommentieren und beurteilen, was daraus geworden ist. Sein Wort hat Gewicht.

Ich persönlich hatte das Glück, Helmut Schmidt schon sehr früh kennen zu lernen. Mit ihm verbinde ich meine ersten Eindrücke von Deutschland. Das hat mir geholfen, Ressentiments abzubauen. In manchen Fragen war ich mit seiner Haltung nicht einverstanden. Doch ich schätzte immer seine Weisheit und sein Engagement. Ich bin froh darüber, dass er Journalist geworden ist und seine Gedanken weiterhin mit uns teilt. Das können Deutschland und Europa gut gebrauchen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Schach dem Kanzler… Helmut Schmidt geht unter die Räuber…

Markwort & Griechenland im Focus: Fakten über Helmut & Aphrodite

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Goldbär verdächtig! Pünktlich zur Berlinale – ein Thriller aus Athen & Madrid! / Greece, Spain secret services investigating the role of Wall Street in causing Financial Collapse / יוון, ספרד: השירותים החשאיים בפעולה

Versinkt die märchenhafte Baustelle Arabiens im Sand? Dubai sieht Schadenfreude im Westen / Dubai دبي : „foreign media resort to exaggeration, distortion & gloating“ / שמחה לאיד במערב? דובאי רואה דמיון מזרחי בהצגת המשבר

Gipfel in Pittsburgh: Finanzkrise, Klimawandel, Globalisierung – können die G20 den Menschen die Angst nehmen? / Obama impresses with the power of great ideas & eloquence – but where’s the beef?

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden