Apple-Gründer gestorben / Steve Jobs: „Stay Hungry… Stay Foolish…“ Please send your Thoughts, Memories and Condolences to rememberingsteve@apple.com / העולם נפרד מסטיב ג’ובס

TMZ: Breaking News / ...zum Apple-Gründer / Kianoush Ramezani: for Steve Jobs / weitere Schlagzeilen / Apple: please email rememberingsteve@apple.com



דניאל דגן - Vor einigen Jahren hat Steve Jobs eine eindrucksvolle Rede vor Studenten der Standford University gehalten. Die Überschrift lautete: How to live before you die. Hier können Sie die ungewöhnliche Video Botchaft verfolgen. Weiter unten finden Sie auch den Text.

Der frühe Abschied des Apple-Gründer ist heute die Hauptnachricht in aller Welt. In seinem kurzen Leben hat Steve unheimlich viel kreiert und bewegt. Er hat gezeigt, was man als Einzelgänger erreichen kann. Mit Talent, mit harter Arbeit. Doch vor allem mit Zielstrebigkeit und Glaube an die Sache, die er vertreten hat.

Steve wirkte immer an der fordersten Front der technologischen Revolution, die unser Leben rapid und nachhaltig verändert. Man kann zu dieser Entwicklung stehen, wie man will. Sie hat bestimmt viele Schattenseiten. Doch sie ist nicht aufzuhalten. Und bei aller Kritik sollten wir die großen Vorteile nicht vergessen. Einer davon ist die Möglichkeit, viele Menschen unkompliziert zu erreichen. Das hilft bei Meinungsbildung. Das öffnet ungeahnte Perspektiven, die auch wir, an dieser Stelle, täglich zu praktizieren versuchen.

US-Präsident Barack Obama würdigte Steve Jobs mit diesen Worten: "...einer der größten amerikanischen Erfinder - mutig genug, anders zu denken, kühn genug zu glauben, die Welt verändern zu können und talentiert genug, dies auch zu tun". Facebook-Gründer Mark Zuckerberg trauert um einen "Freund und Mentor", dessen Werk "die Welt verändert hat". Doch die bei weitem besten und lehrreichsten Aussagen über das Leben von Steve Jobs hat der Internet-Magier selbst  gesagt.

Dieser Text von Steve Jobs ist eine Art Nachlass, den der Apple Erfinder uns allen hinterlässt. Lesen Sie ihn bitte aufmerksam. Er enthält Wahrheiten, die für jeden von uns gelten. Hier ist ein Auszug.

...when I was young, there was an amazing publication called The Whole Earth Catalog, which was one of the bibles of my generation. It was created by a fellow named Stewart Brand not far from here in Menlo Park, and he brought it to life with his poetic touch. This was in the late 1960's, before personal computers and desktop publishing, so it was all made with typewriters, scissors, and polaroid cameras. It was sort of like Google in paperback form, 35 years before Google came along: it was idealistic, and overflowing with neat tools and great notions.

Stewart and his team put out several issues of The Whole Earth Catalog, and then when it had run its course, they put out a final issue. It was the mid-1970s, and I was your age. On the back cover of their final issue was a photograph of an early morning country road, the kind you might find yourself hitchhiking on if you were so adventurous. Beneath it were the words: "Stay Hungry. Stay Foolish." It was their farewell message as they signed off. Stay Hungry. Stay Foolish. And I have always wished that for myself. And now, as you graduate to begin anew, I wish that for you.

Stay Hungry. Stay Foolish.

Lesen Sie bitte hier weiter:

Gott & Apple: Billig-iPhone mit Gustave Doré erklärt

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Anmelden