Syrien & Jemen: Arabische Liga verurteilt Blutvergießen… und was nun? / Who should stop the bloodshed in Syria and Yemen? / תימן, סוריה והליגה הערבית

Al Thawra, Sanaa: Demos angeblich inszeniert /...um im Fernsehen zu wirken / Shlomo Cohen: Assad befürchtet, wie Gaddafi unterzugehen /...falls Nato tatsächlich interveniert / Giblie in Globes: doch Obama hat sich im Spinnennetz seiner Probleme verfangen und kann kaum noch agieren



דניאל דגן - In Syrien und im Yemen geht der Aufstand unvermindert weiter. Seit mehreren Monaten schon. Tausende von Toten sind zu beklagen. Und es werden täglich mehr. Nun erhebt (endlich) auch die Arabische Liga ihre Stimme. Sie kritisiert das brutale Vorgehen gegen die Demonstranten und verlangt Gespräche mit den Rebellen. Sie deutet an, dass die jeweiligen Machthaber - die Präsidenten Bashar Assad und Ali Abdullah Saleh - auf ihre Positionen verzichten müssen. Sie droht gar mit Suspendierung der Mitgliedschaft von Syrien und Yemen in der Liga.



Assad und Sahle sind nicht beeindruckt. Sie kennen die Arabische Liga sehr gut. Sie wissen, dass die Warnungen und Drohungen nur Lippenbekenntnisse sind. Wie schon zuvor im Fall von Libyen wird die arabische Liga nichts machen. Es wird lediglich bei Worten bleiben. Höchstens wird sie verlangen, dass andere Organisationen und Kräfte die Kastanien aus dem Feuer holen... wie es eben in Libyen geschah...

Dieses Verhalten der arabischen Liga ist unglaubwürdig. Die Mitglieder der arabischen Organisation verfügen über große, moderne Armeen. Sie sind mit der besten Ausrüstung ausgestattet. Die Soldaten, die ihnen zur Verfügung stehen, sprechen Arabisch und kennen die Region. Sie sind am besten in der Lage, durch eine gut durchdachte und gezielte Intervention das Blutvergießen zu beenden.

Warum also diese Haltung der arabischen Liga? Weil die arabischen Politiker nichts riskieren und keine Verantwortung übernehmen wollen. Die sogenannte Drecksarbeit wollen sie den Anderen überlassen. Nämlich "den Bösen" aus dem Westen. Beim Erfolg kann man mitjubeln. Beim Misserfolg kann man wieder auf den Westen schimpfen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Arabische Liga machtlos; Assad spielt auf Zeit

Jemen aktuell: Saleh, wo steckst Du? Dein Land brennt!

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Anmelden