Mein Geburtsland Ägypten… Mein Land Israel… Stoppt die Eskalation! / Tensions between Egypt & Israel: My country of birth at war with my country? This must never happen again! / משבר בין ישראל למצרים

Al Ahram: Ramadan Feiern in Cairo / Amro Selim in Al Shorouk: ...während Mubarak vor Gericht steht / Al Masry Al Youm: ...und im Sinai Chaos herrscht / Wie wird die ägyptische Armee reagieren? / Shlomo Cohen, Jerusalem: was soll Israel tun?



דניאל דגן - Zwischen meinem Geburtsland Ägypten und meinem Land Israel steigen die Spannungen. In Cairo wurde die israelische Botschaft von muslimischen Extremisten angegriffen. Die Polizei hat nicht interveniert. Die israelische Flagge wurde verbrannt, während die Menge jubelte. Kandidaten für das Amt des Präsidenten haben die dramatischen Ereignisse ausgenutzt, um nach altem Muster Hetze gegen den jüdischen Staat zu verbreiten. Sie rechnen wohl damit, dass Hass und Verleumdungen mehr Stimmen bringen.



Diese Situation ist für mich persönlich sehr schmerzlich. Bereits 1967 habe ich gegen mein Geburtsland Ägypten als Soldat gekämpft. Das wiederholte sich 1973, als ich mit General Arik Sharon den Suez Canal vom Sinai aus ins Kernland Ägypten überquerte. Ich habe geschworen alles zu tun, um beide Länder miteinander zu versöhnen. An der Seite des ehemaligen Ministerpräsidenten Menachem Begin habe ich publizistisch dafür gekämpft, dass meine israelischen Landsleute den Friedensvertrag mit dem größten arabischen Land akzeptieren.

Doch nun droht Gefahr, dass Ägypter und Israelis wieder aufeinander schießen. Das wäre für die ganze Region eine schlimme Entwicklung. Das darf nicht eintreten. Cairo und Jerusalem müssen schnellstens den Weg finden, die aktuellen Missverständnisse zu bereinigen. Beide Länder können und müssen zusammenarbeiten, damit Extremisten und Terroristen nicht die Oberhand gewinnen.

Der Schlüssel liegt auf der Halbinsel Sinai. Schon immer war es für Ägypten äusserst schwierig, seine Souveränität und Autorität im Sinai durchzusetzen. Seit dem Fall von Hosni Mubarak wurde diese Aufgabe sehr vernachlässigt. Das Ergebnis ist, dass der Sinai ein Eldorado für bewaffnete Gruppen wurde, die nun Israel verstärkt angreifen. Enge Abstimmung zwischen Ägypten und Israel ist notwendig, um die Lage im Sinai wieder unter Kontrolle zu bringen.

Lesen Sie bitte auch diesen Beitrag:

Anschlag in Israel: Terroristen kamen aus dem ägyptischen Territorium

_______________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , ,

Anmelden