TV-Duell: Steinmeier legt Abzugsplan vor – rückt Afghanistan nun doch in den Mittelpunkt? / Four Journalists, two Candidates: Germany bracing itself for TV-Debate Merkel-Steinmeier / הבחירות בגרמניה: שר החוץ שטיינמאייר הגיש תכנית נסיגה מאפגניסטן; הערב עימות טלוויזיה עם הקאנצלרית מרקל

Die Welt: vier Moderatoren -  Frank Plasberg, Peter Limbourg, Maybrit Illner, Peter Kloeppel / Spiegel: Thema Wirtschaft & Jobs? / TAZ: Thema Umwelt & Lebensmittel? / Streithähne (Foto: Courtesy deutschland-debatte.de)



דניאל דגן - Vier Moderatoren für zwei Streithähne, die in der großen Koalition eigentlich gar nicht so schlecht zusammenarbeiten. Wollen sich Angela Merkel und Frank Steinmeier tatsächlich einen heftigen Schlagabtausch vor den Kameras von ARD, RTL, SAT1 und ZDF liefern? Braucht Deutschland überhaupt einen Regierungswechsel? Oder soll das recht erfolgreiche Miteinander beider Volksparteien beibehalten werden?

Doch inzwischen gibt es eine neue, wichtige Entwicklung: laut Spiegel hat Kanzlerkandidat Steinmeir einen Plan vorgelegt, die Bundeswehr aus Afghanistan in absehbarer Zeit abzuziehen. Damit könnte das Thema Afghanistan mehr Gewicht im Wahlkampf bekommen. Doch will Steinmeier tatsächlich, die Übereinstimmung mit Angela Merkel aufgeben und neues Terrain in der Außenpolitik suchen? Zweifel sind erlaubt...

Guardian, UK: Trauer für Angehörige, die im Nato Bombardement umkamen - Thema Afghanistan? / Figaro, Frankreich: Obama gedenkt Opfer der Anschläge in den USA - Thema Terrorismus? / Independent, UK, sieht Angela Merkel im Glück baden / Spiegel: Steinmeier legt Abzugsplan vor

Dieser Ansatz von Steinmeier kann ihm viel Zustimmung in der Bevölkerung bringen. Doch gleichzeitig ist es politisch sehr riskant. Bisher forderte nur Die Linke einen schnellen, bedingungslosen Abzug aus Afghanistan. Nun spielt Steinmeier womöglich in die Hände von Gregor Gysi und Oskar Lafontaine. Zudem nährt er den Verdacht, dass die SPD doch noch ein Regierungsbündnis mit der Linken plant - aller anderslautenden Beteuerungen zum trotz.

Lesen Sie bitte auch diesen Beitrag:

Krieg-Protokolle: was sagen die Soldaten? was lernen wir daraus? Auszug:

Neue Dokumente zum Irak Krieg liegen vor. Sie wurden durch Wikileaks veröffentlicht und stehen uns allen zur Verfügung. Authentisch und ungeschminkt wird der Krieg beschrieben und dargestellt. Ohne dass er durch merkwürdige Erklärungen über angebliche “Entwicklungshilfe” schön geredet wird...

______________________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden