Viel Geld für Märtyrer: so lenkt Assad von Unruhen in Syrien ab / Organized Demonstrations on border with Israel: next-of-kin gets $10,000 for each dead / סוריה: אסד משלם 1000 דולר למפגין ו-10000 למשפחת כל הרוג

Asdaa Alwatan, Damascus: "sogar Kinder wissen... dass es eine Verschwörung gegen Syrien gibt" / Al Watan, Aleppo: von Assad veranstaltete Demos gegen Israel / ...werden Live übertragen / Shlomo Cohen: Assad will Blut an der Grenze sehen / Jerenberg in Jerusalem Post: ...und somit weitere Märtyrer aufziehen



דניאל דגן - Vielleicht können Sie sich noch erinnern. Der berüchtigte irakische Diktator Saddam Hussein hat Selbstmordattentäter mit großem finanziellen Aufwand unterstützt. Jede Familie eines sogenannten Märtyrers - also ein Selbstmordattentäter, der sich in einer Menge in die Luft sprengte - bekam 25,000 Dollar. Diese vom damaligen irakischen Staat offen angekündigte und gut dokumentierte Praxis war mit ein Grund für die Entscheidung der USA, das Regime von Hussein zu stürzen.



Nun  wiederholt sich diese Praxis. Der syrische Diktator Bashar Assad schickt Demonstranten an die Grenze seines Landes mit dem jüdischen Staat. Ihre Aufgabe lautet: Nach Israel einzudringen. Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Möglichst so weit zu provozieren, dass es zur Schießerei kommt. Tote und Verletzte liefern bekanntlich "gute" Bilder für die Medien. Die syrische Opposition, die Reform Party of Syria, stellte gestern fest: jeder Demonstrant bekommt 1000 Dollar pro Tag. An die Familie eines Toten überweist das Regime 10,000 Dollar.

Das Ziel von Assad ist klar. Er will von den Unruhen im eigenen Land ablenken. Er will erreichen, dass die Medien in der arabischen Welt und im Westen nicht über den Aufstand in Syrien berichten. Allein gestern starben bei diesem Aufstand 30 Menschen. Insgesamt gibt es schon weit über 1000 Tote. Unterdessen gehen die Proteste in Syrien weiter. Den Menschen in Damascus, in Aleppo und in Daraa bringt die neue Taktik von Assad nichts. Ihre berechtigten Anliegen haben mit den gezielten Provokationen auf den Golan Höhen nichts zu tun.

Wir lassen uns nicht manipulieren. Wir berichten weiterhin über die Lage in Syrien:

Bashar Assad: ist das der Reformer, der Fortschritt und Modernität versprach?

Aufstand ist lediglich ein Komplott.. will Bashar Assad alles beim Alten lassen?

_______________________________

Danke für Ihren Besuch. Bitte weitersagen! / Thanks for your visit! Do spread the word! Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo! For English version please use Google or other translation tools / Feedback: info(at)danieldagan.com

Schlagwörter: , , , , , ,

Anmelden