Gezielte Tötung von Al Kaida Chef: Amerika jubelt, Deutschland zweifelt / Helmut Schmidt criticizes Targeted Killing of Bin Laden; Second Thoughts in much of Germany / חיסול ממוקד בפקיסטן: נקיפות מצפון של גרמנים

Rheinische Post: Obama will zerschlagen / Philadelphia Daily News: America steht hinter ihm / Berliner Kurier, TAZ, Hamburger Morgenpost: Deutsche hegen Zweifel... Helmut Schmidt kritisiert / Or Reichert, Jerusalem: wie soll man zu diesem Ergebnis stehen?



דניאל דגן - Im Oktober 2010 wurden einige deutsche Aktivisten von Al Kaida in Pakistan durch eine amerikanische Drohne gezielt getötet. Die Operation war nur möglich, weil deutsche Agenten am Boden die amerikanischen Partner über den genauen Aufenthaltsort der Aktivisten informiert haben. Diese Tötung hat erheblich mit dazu beigetragen, dass die Gefährdungslage neu eingeschätzt wurde. Überall in Deutschland - ganz besonders vor dem Reichstag in Berlin - wurden die Sicherheitsmassnahmen erheblich verschärft. Dennoch wurde die gezielte Tötung am Hindukusch in der deutschen Öffentlichkeit nur relativ wenig diskutiert.



Die spektakuläre, gezielte Tötung des Terrorfürsten Bin Laden durch eine amerikanische Spezialeinheit ändert nun die Lage. Das Bewusstsein der Deutschen für die Taktik der gezielten Tötungen wird gestärkt. Die deutsche Öffentlichkeit nimmt Notiz davon, dass Nato regelmässig und kontinuierlich diese Taktik in Afghanistan und in Pakistan anwendet. Auf diesen Seiten übrigens wurde immer wieder darüber informiert. Ausführlich und ungeschminkt.

Der hochgeschätze Altbundeskanzler Helmut Schmidt meldet sich zu Wort. Er kritisiert die Taktik der gezielten Tötungen und löst damit eine notwendige, ehrliche Diskussion aus. Wichtig dabei ist: man muss auf der Grundlage der Tatsachen debattieren. Alle Fakten müssen auf den Tisch. Man darf nicht so tun, als ob nur die Amerikaner die "Bösen" wären, die Terroristen auch ohne Gerichtsverfahren töten. Das tun - direkt oder indirekt - alle Nato Partner, die am Hindukusch einen Krieg gegen Al Kaida und Taliban führen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Schach dem Kanzler… Helmut Schmidt geht unter die Räuber

Geburts- und Sterbeurkunde; Obama und Bin Laden

Hören Sie bitte diese Aufzeichnung mit:

Deutschland Radio Kultur - Gespräch mit Daniel Dagan

Live Sendung vom 4.5.2011 (12:40 Uhr) mit Moderator Thorsten Jabs

_____________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Anmelden