Elfenbeinküste im Kriegszustand / Hundreds killed in ethnic violence in Ivory Coast / חוף השנהב: מלחמת אזרחים

Coloriage Côte d'Ivoire: dieses exotische Land / Micmack in L'Oeil Qui Siffle: ...hat Wahlen so abgehalten / Delestre in L'Est Républicain: Gbago wird in Ruhe gelassen, da sich die Welt mit Arabien beschäftigt / Schlagzeilen in Abidjan: Hilferuf von Gbago... explosive Lage... / Plantu in Le Monde: nun wird Gbago mit Panzern verdrängt



Der Konflkit in Elfenbeinküste eskaliert. Die Hoffnung auf eine schnelle Beilegung durch eine französische Intervention haben sich zerschlagen. Zu groß sind die Gegensätzte unter den rivalisierenden Politikern, die um Einfluss und Macht kämpfen. Diese Situation spiegelt eine ethnische und religiöse Zersplitterung wieder.



  Heute ist das kaum noch möglich. Das Land befindet sich im Kriegszustand. Es gibt viele Tote und Verletzte. Die Straßen von Abidjan sind unsicher geworden. Auch die Redaktionen können nicht mehr wie gewohnt arbeiten. Druckmaschinen stehen still. Das Wenige, was noch in der Landespresse zu sehen ist, habe ich hier zusammengetragen. Doch ansonsten muss man auf andere Quellen zurückgreifen - vor allem auf französische Medien.

Die ehemalige Kolonialmacht Frankreich engagiert sich immer stärker für den gewählten Präsidenten Alassane Ouattara, der von der internationalen Gemeinschaft anerkannt wird. Inzwischen haben Französische Truppen den Flughafen von Abidjan eingenommen. Der noch amtierende Präsident Laurent Gbago gibt aber nicht auf, obwohl er zunehmend isoliert wird. Er setzt auf die Loyalität seines Stammes.

Diese verstärkte Intervention der Franzosen kommt nach schweren Kämpfen, bei denen es über 800 Todesopfer gab. Die Tragik an der Situation ist, dass der Machtkampf nicht nur die Rivalität zwischen zwei Politikern reflektiert. Er wird immer deutlicher auch zum ethnischen und religiösen Konflikt.

Lesen Sie bitte hier weiter:

Intervention stärkt den amtierenden Gbagbo

WIR wollen im Wohlstand leben… MEIN Afrika muss die Zeche zahlen!

_____________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Hold-Up in der Elfenbeinküste: EIN Land, ZWEI Präsidenten! / Abidjan, Côte d’Ivoire: il en faut qu’UN (président)! / Ivory Coast has 2 (that’s TWO) presidents / חוף השנהב: ארץ אחת; שני נשיאים

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden