Israel: der frühere Präsident Moshe Katsav wurde zu 7 Jahren Haft verurteilt / Katsav sentenced to seven years in prison for rape / קצב: מאיגרא רמא לבירא עמיקתא

Or Reichert:: wurden Richter von Pressekampagne beeinflusst? / schwarzer Tag für Israel / Moshik in Ma'ariv: Katsav versteckt sich / Katzav kommt ins Gefängnis / Shlomo Cohen: von ganz oben nach ganz unten



דניאל דגן - Das wollte Israel nicht wahrhaben. Doch leider ist es eingetreten. Der frühere Staatspräsident Moshe Katsav wurde der Vergewaltiung für schuldig befunden. Erschwerend kam hinzu - so die Richter - dass er seine Machtposition in verschiedenen, hochrangigen politischen Ämtern benutzte, um Frauen sexuel zu missbrauchen. Nun wurde Katsav zu einer Haftstrafe von sieben Jahren verurteilt. Israel ist schockiert. Hier einige Reaktionen von meinen israelischen Kollegen, die die unglaubliche Entwicklung bereits gezeichnet haben.



 

Was wissen Sie eigentlich über Israel? Lesen Sie bitte hier weiter!

Zelte auf dem Schachbrett: Israel erwartet Reformen / Trajtenberg’s Panel widely expected to develope a new socioeconomic agenda for Israel / עוד לא הגיע הזמן לקפל את האוהלים

In Israel beginnen schwierige Verhandlungen über soziale und wirtschaftliche Reformen, die das Land nachhaltig verändern könnten. Es geht um gerechtere Lastenverteilung. Es geht um bezahlbaren Wohnraum. Es geht um eine moderne und umweltverträgliche Infrastruktur. Es geht um allgemeinen Wehr- oder Ersatzdienst. Es geht darum, die Leistungsträger der israelischen Gesellschaft besser zu stellen. Es geht nicht um den arabisch-israelischen Konflikt (auch wenn es anderswo wie eine alte Schallplatte ständig wiederholt wird).

Protest oder Hetze? Ist das auch nur Kunst? / Le 14 Juillet d’Israel? Guillotine à Tel Aviv / Someone set up a guillotine at the end of Rothschild boulevard… / גליוטינה בתל אביב

Die sozialen Proteste in Israel dauern an. Sie sind eindrucksvoll. Die Leistungsträger des Landes rebellieren dagegen, dass beträchtliche Teile der israelischen Gesellschaft Privilegien genießen. Sie wollen eine gerechtere Lastenverteilung. Sie wollen erreichen, dass hart arbeitende Menschen – die zudem Militär- oder Ersatzdienst leisten – über die Runden kommen und in Würde leben.

___________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , ,

Anmelden