No-Fly Zone: Warum Europa? Warum die USA? die Araber mögen in Libyen selbst handeln! / סגר אווירי על לוב: מדינות ערב הן שצריכות לפעול

Militärflugzeuge von Ägypten (Quellen: Armed Forces International, F16 Net) / Ali Halil in Al Bilad, Bahrain: Ziel Libyen? / Militärflugzeuge von Saudi Arabien (Quellen: All Voices, I Love Planes)



דניאל דגן - Ich komme aus Arabien. Ich habe eine ägyptische Geburtsurkunde, die natürlich in Arabisch verfasst ist. Ich darf also mal als ein Jude orientalischer Abstammung sprechen. Ich darf Kritik äussern, die ich auch als Selbstkritik verstanden haben will. Diese Worte sind an Araber gerichtet, die so wie ich wollen, dass endlich der Fortschritt nach Arabien kommt. Dass endlich Freiheit und Menschenrechte in Arabien herrschen.



Die arabischen Staaten, die in der Arab League zusammenwirken, fordern die Errichtung einer No-Fly Zone über dem Himmel von Libyen. Sie wollen damit verhindern, dass der Mord an Zivilisten weitergeht. Doch warum geht die Forderung an die Uno? Warum geht sie an den Westen? Warum an die USA? Warum handeln die Araber nicht selbst, um ihre arabischen Brüder und Schwestern in Libyen zu retten?

Viele arabische Länder haben moderne Armeen, die mit sehr guten Militär-Jets ausgestattet sind. Beispiel Saudi Arabien. Beispiel Syrien. Beispiel Ägypten. Das ist übrigens das größte arabische Land, das gleichzeitig die größte Armee des Nahen Osten stellt. Ägypten hat eine gemeinsame Grenze mit Libyen. Der Generalsekretär der Arab League, Amr Moussa, ist selbst ein Ägypter (und hat Ambitionen, Präsident seines Landes zu werden).

Die ägyptische Luftwaffe kann binnen weniger Minuten Benghazi erreichen und alle Flugzeuge der libyschen Streitkräfte zur Landung zwingen. Sie kann auch ohne Weiteres durchsetzen, dass die gewünschte No-Fly Zone auf das ganze libysche Gebiet erweitert wird. Es gibt absolut keinen Grund, die Amerikaner und die Europäer in diese Auseinandersetzung zu verwickeln. Die arabischen Staaten müssen Verantwortung übernehmen. Arabien kann und soll die arabischen Menschen selbst retten.

Click here for an English version of this contribution

Lesen Sie bitte hier weiter:

Selbstkritik in Arabien? Möglich ist es schon!

Wie stehen wir zur Revolution in Arabien? kalt erwischt… im Dunkeln tappen…

___________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Intervention in Syrien? Die arabische Liga möchte den Einsatz selbst tragen!

Die arabische Welt nach Tunesien: Ansätze für Selbstkritik / Amr Moussa to Arabs: Beware of popular revolt / מי אחראי למצב העגום בעולם הערבי? ניצנים של ביקורת עצמית

Arabische Liga bekräftigt: Israel wird als ein jüdischer Staat NICHT anerkannt / Arab League reiterates rejection of Israel as a Jewish State / הליגה הערבית מדגישה שוב: לא תהיה הכרה בישראל כמדינה יהודית

Baustelle Palästina: soll Israel der 23. arabische Staat werden? / Sharm el-Sheikh: a second round of peace talks / שיחות השלום מתחדשות: הזדמנות לדבר סוף סוף גם על הפליטים היהודיים מארצות ערב

Arabische Liga tagt in Sirte, Libyen: Israel und die Schweiz wurden nicht eingeladen / Iran Nukes, Muslim Women’s Rights non-issues at the Arab League Summit

Schlagwörter: , , , , ,

Anmelden