Anschlag in Frankfurt: Einzeltäter tötet im Namen von Allah / New terror tactic: simple shooting rather than complex attacks / טקטיקת טרור חדשה מקשה את מאמצי הסיכול: פיגועים של בודדים

Pressemeldungen im Kosovo / Bild: Merkel & Obama verurteilen Attentat / Christian Science Monitor: Terror durch Einzeltäter kaum zu vereiteln / TAZ am Tatort



דניאל דגן - Der gestrige Anschlag in Frankfurt galt US-Soldaten, die auf dem Weg zum Einsatz in Afghanistan waren. Dort sind Nato Streitkräfte von mehreren Staaten in einen blutigen Krieg verwickelt. Nach eigenem Verständnis kämpfen sie gegen Terror, der von Al Kaida und Taliban ausgeht. Doch manche muslimische Gläubige sehen es anders. Für sie bedeutet der Einsatz in der Ferne eine fortgesetzte, fremde Einmischung, Besatzung und Unterdrückung.



  In wenigen Stunden werden wir mehr über den Anschlag erfahren. Doch schon jetzt steht fest, dass die abscheuliche Tat politisch motiviert war. Vor allem die Presse im Kosovo - das Heimatland des Täters - bringt viele Details über die politische und religiöse Überzeugung vom Landsmann Arif Uka. Dieser 21 jährige Mann wurde kurz nach dem Anschlag festgenommen. Sein Facebook-Profil zeigt, dass er muslimische Eroberer verehrt und den Jihad - den heiligen Krieg gegen "Ungläubige" - bejaht und unterstützt.

Kosovo ist erst seit kurzem unabhängig. 90 Prozent der Menschen im Kosovo sind Muslime. Der junge Staat versucht, in die europäische Union aufgenommen zu werden. Doch mehrere EU Staaten - allen voran Spanien - erkennen Kosovo gar nicht an. Sie befürchten, dass eine solche Anerkennung Bestrebungen von Minderheiten legitimiert, die Unabhängigkeit im eigenen Land zu erlangen. Zum Beispiel Baskenland oder Katalonien.

Im Kosovo glauben viele Menschen, dass die noch nicht erfolgte Aufnahme in die EU mit dem muslimischen Charakter des jungen Staates zu tun hat. Das löst viel Kritik aus. Bei manchen schürt es sogar Hassgefühle, die auch in Gewalt ausarten könnten.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Recht auf Selbstbestimmung: Ja – wenn es UNS nicht betrifft / “España seguirá sin reconocer la independencia de Kosovo”

Anschlag in Moskau: Terror ist Terror ist Terror

________________________________

Danke für Ihren Besuch. Bitte weitersagen! / Thanks for your visit! Do spread the word! Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo! For English version please use Google or other translation tools / Feedback: info(at)danieldagan.com

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden