Palileaks Empörung beweist: nur direkte Gespräche begünstigen einen Ausgleich / Wikileaks Spinoff: The Palestine Papers / סודות המו“מ על ירושלים: שיחות ישירת מבטיחות התקדמות

Al Jazeera:große Aufmachung... Empörung... / Israelische Schlagzeilen: Fortschritt ist doch möglich / Guardian, London: britischer Pessimismus als Sensationsbericht / diese Karten waren Gegenstand der Verhandlungen



דניאל דגן - Große Empörung in der arabischen Welt: in den Verhandlungen mit Israel, die 2008 stattgefunden haben, soll die palästinensische Führung viel zu viel Zugeständnisse angeboten haben. Große Empörung auch im jüdischen Staat: bei den gleichen Verhandlungen hat die damalige israelische Führung viel zu viel Kompromisbereitschaft gezeigt. Grundlage der gegenseitigen Empörung sind neue Dokumente, genannt Palileaks, die Einzelheiten über den Verlauf der Gespräche enthalten.



Über den Wahrheitsgehalt der Dokumente wissen wir wenig. Möglicherweise sind manche wichtige Details unzutreffend, wie Teilnehmer der Gespräche behaupten. Dennoch lernen wir eindeutig, dass die öffentliche Haltung der jeweiligen Führung ganz anders war (und bleibt) als die tatsächliche Bereitschaft einen Ausgleich zu finden. Eine zweite wichtige Lehre: direkte, häufige Gespräche schaffen Vertrauen und begünstigen den Versuch, Ansätze für Lösungen doch noch zu finden.

Seit der Amtsübernahme von US Präsident Barack Obama gibt es aber keine regelmässigen Gespräche mehr zwischen Israelis und Palästinensern. Grund dafür ist, dass Obama - in seiner Rede in meiner Geburtsstadt Kairo und anderswo - einseitige Forderungen an Israel formulierte. Diese wurden in der arabischen Welt als VORbedingungen für Verhandlungen verstanden. Nun ist Obama bemüht, seinen schweren Fehler zu korrigieren. Hoffentlich gelingt es ihm bald. Denn Gespräche sind die einzige Hoffnung, den komplizierten Konflikt doch noch zu entschärfen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Wer rettet Obama vor seinen eigenen Fehlern im Mittleren & Fernen Osten?

Baustelle Palästina: soll Israel der 23. arabische Staat werden?

___________________________

Danke für Ihren Besuch. Bitte weitersagen! / Thanks for your visit! Do spread the word! Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo! For English version please use Google or other translation tools / Feedback: info(at)danieldagan.com

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Anmelden