Unruhen in Tunesien weiten sich aus; Regierung schränkt Internetzugang ein / Police open fire as protests spread in Tunisia / La Tunisie tente de reprendre le contrôle du Web – Le Monde / מהומות ב-תוניסיה; אש על מפגינים

Al Wasat: Brot und Arbeit / L'Unité: Schwerpunkt - Beschäftigung für Akademiker / Le Temps: der Präsident lädt Vertreter von sozialen Gruppen ein, um die Lage zu beruhigen / Mazhoudi zeigt einen Betrüger, der mit gestohlenen Checks einkauft / Presseberichte: Demos und Gewalt / die Regierung versucht, den Zugang zum Internet einzuschränken / Le Monde: Appell an Tunesier, die Medien zu informieren / Al Badil: Proteste in einem Vorzeige-Gymnasium wurden so beendet



דניאל דגן - In Tunesien dauern die sozialen Unruhen an, die vor einigen Wochen in der Stadt Sidi Bouzid angefangen haben. Dort hat sich ein junger Akademiker angezündet. Er wollte damit gegen Arbeitslosigkeit und Armut protestieren. Seine Tat löste große Demonstrationen aus, bei denen es inzwischen mehrere Tote gab. Die Proteste haben sich auf einige Städte ausgeweitet und erreichten auch die Hauptstadt Tunis.



In der kleinen westtunesischen Stadt Thala kam es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Polizisten, die auch scharf geschossen haben. Die Zentrale der Regierungspartei von Präsident Zine El Abidine Ben Ali ging dabei in Flammen auf. Unter den Demonstraten sind viele Schüler und junge Akademiker, die keine Beschäftigung haben und praktisch chancenlos sind.

Wegen der Restriktionen können westliche Journalisten kaum vor Ort berichten. Doch viele Tunesier versorgen die französischen Medien mit Meldungen, die zum großen Teil per Facebook oder Twitter übermittelt werden. Diese Internetportale spielen auch eine zentrale Rolle bei der Mobilisierung der Menschen, die an den Demonstrationen teilnehmen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Wir schreiben das 19. Jahrhundert: Juden aus Nordafrika auf dem Weg nach Israel…

Eine unwichtige Meldung aus der besetzten Westsahara

__________________________

Danke für Ihren Besuch. Bitte weitersagen! / Thanks for your visit! Do spread the word! Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo! For English version please use Google or other translation tools / Keep yourself informed! Please register (bottom right) / Feedback: info(at)danieldagan.com

Selbstkritik in Arabien? Möglich ist es schon! / Tunisia Unrest Exposes Frustrations; More Signs of Self-Criticism in the Arab-Muslim World / תוניסיה היא רק התחלה; העם הערבי רוצה להשתחרר מכבליו

Freiheit حرية auf Arabisch: das lernen wir aus den Ereignissen in Tunesien / Ben Ali’s Resignation may Inspire Revolutions In Other Arab Countries / דאגה במדינות ערב: אולי בקרוב גם אצלנו

Tunesien: Ausgangssperre missachtet, blutige Krawalle gehen weiter / Tunisia Riots Continue In Spite of Curfew / למרות העוצר נמשכות המהומות ב-תוניסיה

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden