Mein Ägypten: Weihnachten am Nil… damals und heute… / From Cairo all the way to Tornoto: Hard Times for Egyptian Copts / כפליט יהודי מערב אני מדווח על הפליטים הקופטים; אל-קאעידה רודף אותם גם בקנדה

Werbung als Geschichtsunterricht: Weihnachten in Kairo / Al Masry Al Youm: Weihnachten auch heute / Koptische Zeitung Watani (My Homeland): christliche Tradition am Nil / Tote bei Demo von Christen; Protest aus dem Westen? Fehlanzeige



דניאל דגן - Jüdische Flüchtlinge aus Ägypten, die heute in den USA oder in Kanada leben, haben mir heute morgen die Plakate geschickt, die gleich unten links erscheinen. Sie erinnern an Weihnachten in Kairo, wie es von unseren christlichen Nachbarn gefeiert wurde. Der Weihnachtsmann kam per Vespa. Zelebriert wurde damals im schönsten Hotel Afrikas (oder gar in der Welt, wie es die Werbung haben will) - Heliopolis Palace Hotel, das gleich bei mir um die Ecke lag. Ein prachtvolles Gebäude, von dem aus seit vielen Jahren die Präsidenten Ägyptens das riesige Land am Nil regieren.



Wenige Tage zuvor habe ich einen Hinweis auf diesen Bericht von der kanadischen Zeitung The Globe and Mail bekommen. Der Artikel beschreibt das Schicksal von koptischen, christlichen Ägyptern, die aus ihrer Heimat flüchteten und heute in Kanada leben. Sie unterhalten Kirchen und versuchen, ihre alten Traditionen zu pflegen. Doch auch im fernen Toronto sind Al Kaida und Muslim Brotherhood auf ihren Spuren.

Watani: heftiger Regen & Überschwemmungen, Hilfe kam zu spät / Al Ahram: ...oder hat nur Wohlhabende erreicht / Makhlouf in Al Masry Al Youm: auch 2011 sind Arme schlecht dran / Koptische Kirche in Toronto: neue Existenz für Ägypter in der Ferne (Photo: Graham Hanna)

All das veranlasste mich, am heutigen Weihnachtstag Ägypten über seine Medien zu besuchen. Weihnachten wird wohl noch gefeiert. In Ägypten leben ja Millionen Christen. Doch es wird offen über Verfolgung und Gewalt gesprochen und berichtet. Die Kopten versuchen, in einer schwierigen arabisch-muslimischen Umgebung ihre Rechte wahrzunehmen. Auch in anderen Bereichen gibt es durchaus gesellschaftliche und politische Kritik.

Arabien muss sich modernisieren. Arabien wird sich ändern - natürlich im Einklang mit den eigenen Werten, mit der eigenen Lebensart und mit dem muslimischen Glauben. Als einer, der von Arabien kommt, bin ich dessen absolut sicher. Ich weiß ganz genau, dass die Menschen einen neuen Anfang wünschen. Ohne Gewalt und Terror. Ohne Missbrauch der eignen Religion für politische Zwecke. Doch die längst überfällige Veränderung kann nur von Innen kommen. Diesen Prozess werden wir hier immer wieder begleiten.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

DIESE Christen darf die CHRISTLICHE Welt nicht ganz vergessen!

Christmas is coming, the geese are getting fat… Please put a document in old history’s hat!

__________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

القاهرة , Al-Qāhira, Cairo, Kairo, Le Caire: diese Perle darf nicht untergehen / My town must not be destroyed / הפליטים היהודיים ממצרים זועקים: הצילו את קהיר שלנו

Unruhen in Alexandria, Cairo und Suez; ist nun Ägypten dran? / Tunisia-Like Riots Are Breaking Out In Egypt / הפגנות אלימות גם במצרים

Mein Land Ägypten / Not just in Cairo: Egypt celebrates its National Day / מצרים שלי

Obama in my hometown / Childhood in Cairo: Look at this magnificent Heliopolis Palace Hotel! / אובמה בעיר שלי קהיר

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden