Ted Kennedy 1932-2009: er stand für ein besseres Amerika / „An enduring legacy in the annals of American history“ / טד קנדי: אמריקה שכולנו אוהבים

Die Brüder Kennedy bei BBC: "Ihr politisches Vermächtnis wird in die Annalen der amerikanischen Geschichte eingehen" / New York Times: nur noch ein Thema in den USA - Kennedy / Liberation, Frankreich: bizzar oder gar verrückt, wie die Gegner der Gesundheitsreform Präsident Barack Obama als ein Nazi porträtieren / Ted Kenndy vor dem Capitol Hill (Courtesy liveyourlifewell.org) / Yediot: Überall gedenken Juden Ted Kennedy als großem Freund; hier 1971 mit Golda Meir, "der einzige Mann im israelischen Kabinett"



דניאל דגן - Typisch Ted Kenndy: er verfügte, dass sein Sitz im US Senat möglichst bald besetzt wird, um die Gesundheitsreform von Präsident Barack Obama durchzusetzen. In Europa und Israel ist das eine Selbstverständlichkeit: alle Menschen müssen endlich Zugang zur medizinischen Versorgung haben. In den USA aber streitet man darüber noch heftig - teilweise mit Vergleichen und Beschimpfungen, die abstoßend wirken.



In Europa ist es leider Mode geworden, unverantwortlich und bedenkenlos auf die USA zu schimpfen sowie Hass gegen dieses große Land zu verbreiten. Bei manchen Intelektuellen und Besserwissern geht es soweit, dass sie Amerika als die Quelle aller Misstände der Welt darstellen. Frei nach dem primitiven Motto: der große Satan Amerika, der kleine Satan Israel.

Dabei wollen Millionen nach Amerika reisen. Viele von ihnen würden sich dort auch gerne niederlassen. Nicht zuletzt diejenigen, die auf allen TV-Kanälen das Land systematisch diskreditieren oder gar dämonisieren.

Was schätzen wir an Amerika? Offenheit, Freiheit, Transparenz, Selbstverantwortung. Natürlich gibt es viel zu verbessern und zu korrigieren. Doch es lohnt sich darum zu kämpfen. Manches, was "The American Dream" ausmacht, kann eben nur in Amerika realisiert werden. In Europa leider noch nicht. Der amtierende Präsident Obama ist wohl das beste Beispiel dafür.

Ted Kennedy und seine Brüder zeigten, dass Veränderungen möglich sind. Immer wieder und unermüdlich kämpften sie darum. Mit oder ohne gehässige Querschüsse aus dem alten Kontinent. Das Vermächtnis der Kennedys kann Europa und den USA helfen, die Atlantik Brücke der Verständigung und Zusammenarbeit wieder zu beleben.

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden