Weihnachtsmarkt-Terror: in Oregon, USA, wurde ein Anschlag vereitelt / Pioneer Courthouse Square, Downtown Portland, OR 97205: Christmas tree aglow for season / פורטלנד, אורגון: מוחמד בן ה-19 קורבן נוסף של ה-ג’יהאד ותומכיו במערב

CNN: Attentäter schrieb über Fitness / Jihad Recollections: ...in dieser Zeitschrift von Islamisten / Jack Ohman in The Oregonian: auch an Flughäfen immer schärfere Sicherheitskontrolle / US Schlagzeilen zum Attentat / Portland Mercury: hitzige Debatte über Gebrauch von Schusswaffen



דניאל דגן -  Portland im Bundesstaat Oregon in den USA ist unspektakulär. Es zieht nicht sehr viele Touristen an. Es ist weit weg von den wichtigen Routen der Besucher. Gerade deswegen wurde die Stadt an der Westküste der USA als Ziel eines blutigen Anschlags gewählt. Der Jihadist Mohamed Osman Mohamud argumentierte, niemand würde daraufkommen, dass ausgerechnet auf dem Weihnachtsmarkt in Portland eine Autobombe hochgeht.



Zum Glück ging die Bombe nicht hoch. Das Attentat wurde vereitelt. Doch viele andere Anschläge werden geplant und minuziös vorbereitet. Von Extremisten, die die Freiheit im Westen nicht ertragen und nicht akzeptieren wollen. Besonders schlimm ist der Umstand, dass diese Extremisten die Freiheit ausnutzen, um junge Menschen wie den 19 jährigen Mohamed für ihre Vorhaben zu gewinnen. Durch systematische Propaganda, die sie mit manchen westlichen Organisationen und Medien intensivieren. Durch falsch ausgelegte religiöse Gesinnung.

Diese Machenschaften müssen immer und überall verurteilt werden. Endlich auch von westlichen NGOs, die angeblich Menschenrechte unterstützen doch in Wahrheit Extremismus und Gewaltandwendung begünstigen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Exklusiv Osama bin Laden

Anschlag auf Synagoge: Feuer in Worms gelöscht; doch die geistigen Brandstifter sind fleißig am Werk! Auszug:

Nach dem Anschlag auf die Synagoge in Worms steht so viel fest: die Täter waren von Hass motiviert. Ihr Bekennerschreiben gibt zu verstehen, dass sie von der Hetze gegen Israel stark beeinflusst sind. Die Hasstiraden gegen den jüdischen Staat laufen ja auf Hochtouren. Angeheizt werden sie teilweise durch Mainstream Media. Leider aber auch durch manche christliche Kirchen. Fundierte, sachliche Informationen über Juden und Israel sind ein Gebot der Stunde.

__________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden