Euro-Rettung als Image Problem: Deutschland übernimmt Europa… die bösen Deutschen kehren zurück… / Martina Devlin, Dublin: ‚Lies won’t put country back together again‘

Stevie Lee in Belfast Telegraph: von oben herab? Angela sucht Freunde / I-Online, Lissabon: Angela bestimmt! / Avante: Generalstreik in Portugal! / Geld wird gedruckt... der Bürger kommt zwischen die Räder... / der Kampf geht weiter! die Ratten (des Kapitals) nehmen uns aus! / Visao, Lisbon: Aufruf zur Revolution / Jornal de Negocios, Lisboa: Hilfe für Irland, damit es Portugal.. damit es Spanien... damit es Italien... mitziehen kann / Jornal de Notícias: Hilfspaket für die Armen / Borja Montoro in La Razón, Madrid: noch behauptet Zapatero "Spanien ist nicht Griechenland" / Irish Independent: es geht auch um Souveränität



דניאל דגן - Böses Deutschland! Böse Deutschen! Mit den Steuergeldern ihrer eigenen Bürger zwingt Kanzlerin Angela Merkel Länder wie Griechenland, Irland - demnächst wohl auch Portugal und Spanien - europäische Hilfe zur Rettung der gemeinsamen Währung zu beantragen. Verstehen Sie etwa diese äusserst kritische Haltung, die sich in Athen, Dublin, Lissabon und nun auch Madrid breit macht?



Ich persönlich muss gestehen, dass ich noch nicht ganz dahinter gekommen bin. Warum wird Deutschland beschimpft, obwohl es zu helfen bereit ist? Weil es den eigenen Bürgern (und Wählern) Opfer abverlangt? Um Antworten zu finden habe ich heute morgen in einigen Zeitungen der jeweiligen Länder geblättert. Was zutage kam hat meine Verwirrung noch nicht ganz behoben. Ich bleibe aber am Ball! Buchstäblich!

Beim heutigen großen BundespresseBALL in Berlin werde ich ganz bestimmt einige Griechen, Iren, Portugiesen und Spanier treffen. Ich pflege gute Beziehungen zu allen Nationalitäten. Mir kann auch niemand unterstellen, dass ich ein böser Deutscher wäre. Ich bin überhaupt kein Deutscher! Also werde ich mir ganz gelassen zwischen Champagner und Tanz erklären lassen, warum  diese Anti-Deutsche Stimmung entsteht. Wollen Sie erfahren, was dabei herauskommt? Gerne. Bleiben Sie ebenfalls am Ball!

Nach dem Ball ist vor dem Ball... diese Aktualisierung erfolgte am Samstag. Sehr früh am morgen:

Meine Kollegen und Kolleginnen aus Griechenland, Irland, Portugal and Spanien konnten nicht weiterhelfen. Auch sie sind erstaunt oder gar verzweifelt. Gemeinsam suchen wir weiter nach Anworten. Ich halte Sie auf dem Laufenden!

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Irland gerettet! der Euro auch! zum ersten Advent ist unser Geld noch etwas wert!

Halbinsel Peloponnes… Halbinsel Iberia: die Krise droht, sich auf Halbeuropa auszuweiten…

__________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden