Krieg auf Koreanisch – also 한국어 bzw. 조선말: mit der Kim Dynastie ist nicht zu spaßen! / Tensions high as North, South Korea trade shelling / קוריאה לקראת מלחמה? שושלת קים מסוגלת לכל

Google Map: die Insel / New York Times: Fischer angeln zuerst die Spannungen zwischen Nord & Südkorea / NBC News: Stacheldraht auf Mini-Insel / BBC: Artillerieduell / Chosun, Seoul: Lage und Waffensysteme sichern Nordkorea die Überlegenheit / Yonhap News, Korea Herald: hier schlugen die Geschoße ein / Jons MSN: Grenze im Seegebiet / Hankook: über den Berg... zielgenau... / Yeongnam: Nordkoreas Kim verkündet "genadenlose Rache"; auf der Insel steht geschrieben: "Frieden zwischen Nord & Süd"



דניאל דגן - Verstehen Sie Koreanisch? Wahrscheinlich nicht. Ich auch nicht. Doch wenn wir uns gemeinsam die grafischen Darstellungen in den koreanischen Zeitungen anschauen wissen wir ziemlich genau: die Kräfteverhältnisse zwischen den Kontrahenten werden zur Zeit wieder gemessen und analysiert. Es wurde auch schon geschossen. Die strategische Lage ist für die Südkoreaner äusserst ungünstig. Die einsamen Inseln Yeonpyeong, die sie zu verteidigen versuchen, liegen über 80 Kilometer von ihrem Kernland entfernt. Doch sie befinden sich nur etwa 10 Kilometer vor der nordkoreanischen Küste und somit vor der Haustür der Kim Dynastie, die mit der vier größten Armee der Welt eine echte Militärmacht ist (und dazu auch noch eine Atommacht!).



Der blutige Korea-Krieg in den fünfziger Jahren hat knapp vier Millionen Menschen das Leben gekostet. Diese Zahl ist erschreckend. Keiner der Konflikte, mit denen sich die Weltpolitik tagtäglich beschäftigt, hat auch nur annährend so viele Opfer gefordert. Das zeigt uns, dass die Machthaber in Nordkorea vor nichts zurückschrecken. Sie würden in den Krieg ziehen, wenn ihre absolute Herrschaft gefährdet wird. Neu ist, dass sie nun auch mit Nuklearwaffen ihre Nachbarn bedrohen können. Und wenn die Abschreckung versagt? Dann könnten sie einen Schritt weitergehen. Nämlich die Bombe einsetzen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Erst GIs, dann Geld: Obama in Korea / Salute to GIs comes before Economy

Streit China-Japan: Diaoyu oder Senkaku? Hauptsache Erdöl & Erdgas !!

__________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Anmelden