G20: Gemeinschaftsgeist allein reicht nicht aus / G20 unable to work out differences on currencies, trade; Asia stocks slip amid China worries, Europe debts / מה לא קרה בפיסגה הכלכלית בסיאול; הבורסות צונחות

China Army Zeitung: die Präsidenten der Mächtigsten suchen Einigung / Luo Jie in China Daily: Mauer der Probleme unüberwindbar / Nicholson in The Australian: Chinas Hu bla bla bla... Klartest lautet, die eigene Währung wird weiterhin abgewertet, um Exporte zu steigern / Chappatte in New York Times: Sehnsucht nach US Macht, um China endlich zu bremsen



דניאל דגן - Was ist bei dem Gipfel der G20 in Seoul passiert? "Der Gemeinschaftsgeist wurde wieder gefunden" freut sich das Düsseldorfer Handelsblatt. "Die Leader haben versprochen, keinen Währungskrieg mehr zu führen" kündigt der Londoner Guardian an. "Ein schwieriger Kompromis wurde doch noch gefunden" teilt der Pariser Le Figaro mit. Bei der Berliner Zeitung Die Welt aber hat uns der Alltag wieder. Kaum ist man von der großen Bühne im fernen Seoul auf den alten Kontinent zurückgekehrt, holt einen die Angst um den Euro ganz schnell wieder ein.



Machen wir uns  nichts vor: Kompromis hin oder her - jedes der G20 Länder wird sich erst dann solidarisch verhalten, wenn es der eigenen Wirtschaft beim Wachstum nützt. Und Wachstum brauchen alle, um drohende soziale und politische Unruhen im eigenen Land abzuwenden. Davon hängt das politische Schicksal von jedem einzelnen der Leader ab. Diese Frauen und Männer werden ja national gewählt. Rechenschaft müssen sie letzlich nur da ablegen, wo sie legitimiert worden sind.

Leistungsbilanzungleichgewichte und Währungskriege sind auf dieser Basis nur schwer zu vermeiden. Schon gar nicht dann, wenn die Krisenstimmung über der Weltwirtschaft schwebt. In Seoul wurde der Streit vertagt. Mit der gemeinsamen Hoffnung, dass schnelles Wachsum für alle kommt. Dann könnte man erwarten, beim nächsten G20 Gipfel (in Frankreich) etwas mehr als nur schöne Worte herauszuholen.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

G20 summit agrees to reform IMF

QE2: mein Luxus Schiff… QE2: unser armes Geld…

__________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , ,

Anmelden