Iran: Stop the Bomb – it’s up to YOU! / Wir sind das Volk – wir können es durchsetzen! / Switzerland ignores calls to curb cooperation with Iran / איראן: העיצומים לא עובדים; אבל הווירוסים עושים שעות נוספות

Stop the Bomb: ungeschminkt gegen die iranische Atombombe / "wir brauchen uns nicht zu entschuldigen" / Kalender der wichtigen Demos / Aktivisten auch in Spanien / Patrick Chappatte in New York Times: die Politiker schauen weg; doch die Viren sind fleißig im Einsatz



דניאל דגן - Was macht der Iran? Er bastelt an der Atombombe. Was macht die Schweiz? Sie schließt neue, lukrative Verträge mit Teheran, um angeblich neutral zu bleiben und den Dialog doch noch zu ermöglichen. Was macht Deutschland? Es spricht sich für Sanktionen gegen den Iran aus, während der Handel über eine in Hamburg ansässige Europäisch-Iranische Handelsbank (EIH) weitergeht oder gar erweitert wird. Was macht US Präsident Barack Obama? "Sorry, I'm too busy right now".



Was machen gute, besorgte Menschen wie Sie und ich? Sie demonstrieren am Montag in einigen europäischen Städten, um die Politiker endlich wachzurütteln. Wir Bürger sind doch die einzigen, die noch etwas bewegen können (uns helfen lediglich die Viren, die sich in den Atomanlagen der Ayatollahs ausbreiten sollen).

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Der Iran lässt sich nicht scannen Auszug:

Sind Sie zuletzt mal wieder geflogen? Dann haben Sie es hautnah erlebt: man sucht nach kleinen Bomben. In Ihrem Gepäck. In Ihren Schuhen. Am Körper. Überall. Nun setze ich natürlich voraus, dass Sie kein Selbstmordattentäter sind. Dann nehmen Sie die kleine Belästigung gern in Kauf, die mit der gründlichden Durchsuchung einhergeht. Hauptsache keine Bomben im Flieger!

Fernost, Orient: der andere Blick

_________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Gezielte Tötung in Afghanistan: darf man Terroristen aus der Luft treffen? / Targeted killing: was Obama right to give the OK?

Schlagwörter: , , , ,

Anmelden