Das können wir sogar auf Urdu verstehen: Hilferuf einer einsamen Frau / Maxim criticizes Pakistan MNA’s in The Nation: where have they all gone? / פקיסטן: איפה הם חברי הפרלמנט כולם

Daily Jurat, Daily Mahasib, Daily Pakistan - Zeitungen in Urdu: eine einsame, ältere Frau beherrscht die Schlagzeilen / Daily Islam, Karachi: Pakistan heute / Sky News, Großbritannien: Weg der Verwüstung / Guardian: Rettung  auf dem Baum / Telegraph: der Luftraum teilweise blockiert;Versorgung von Nato-Einheiten in Afghanistan betroffen / Pakistan Defence: diese Website von Militärs beklagt sich über die hohen Bezüge der Abgeordneten (MNA) / Maxim in The Nation: MNA's laufen weg, wenn es um Spenden für die Opfer geht / Tehreek-e-Insaf: dieser wohlhabende Pakistani kritisiert die Regierung und sammelt selbst für die Opfer



דניאל דגן - Eine ältere Frau ruft: Hilfe! Dieser Ruf erscheint heute als Aufmacher in mehreren pakistanischen Zeitungen. Nur wenige von uns können Urdu lesen. Doch wir verstehen sehr gut, was die Frau braucht. Und wir wollen helfen. Viele von uns tun es über verschiedene Organisationen. Und das selbstverständlich ohne Rücksicht auf die feindliche Haltung dem Westen gegenüber, die es leider in Teilen der pakistanischen Gesellschaft gibt.



Die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien fühlt sich ganz besonders in der Pflicht. Viele Pakistanis leben in London und anderen Städten in England. Sie mobilisieren die Öffentlichkeit und rufen zu Spenden auf. Der frühere Ministerpräsident Gordon Brown hat einen eindrucksvollen Beitrag geschrieben, in dem er hier, in The Huffington Post, die Naturkatastrophe in Pakistan ausführlich beschreibt. Die Dimenstionen sind erschreckend, wie er zutreffend feststellt.

Massive Kritik an der schleppenden Hilfe gibt es in Pakistan selbst. Viele Medien berichten, dass die Regierung nur zögernd reagierte und nicht kompetent handelt. Ein weiterer Kritikpunkt: gut bezahlte Politiker, darunter viele MNA's (Members of National Assembly) beteiligen sich nur geringfügig oder gar nicht an dem Relief Fund für die Opfer der Katastrophe. Inzwischen gibt es mehrere Privatinitiativen. Wohlwollende Menschen springen da ein, wo die Regierung versagt.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Pakistan zwichen Hoffnung und Verzweiflung

Al Kaida: wir wissen immerhin, dass wir nichts wissen

_________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden