Großbritannien: wer nach oben strebt, der muss mit Königsmacher Nick hochkommen; Clegg-up! / Clegg-up! Become Prime Minister of the UK! / Clegg-up – אנגלית מודרנית: הסבר לביטוי

Peter Brookes in Times: die Leaders hängen am Galgen - HUNG! / Guardian: Ja oder Nein zum Deal?  / Independent: dramatische Worte... Zukunft der Nation... / Telegraph: die Kontrahenten - Clegg, Gordon Brown, David Cameron



דניאל דגן - Wir alle sprechen Englisch. Na klar. Doch Sprachen entwickeln sich schnell. In den letzten Tagen ganz besonders. Die Ergebnisse der Wahlen in Großbritannien machen es möglich!

HUNG Parliament... die Leaders des Königreiches hängen am Galgen...

Im House of Commons, dem Parlament, gibt es nun eine Art Patt-Situation. Etwas seltenes im britischen System, das ja auf klare Mehrheiten ausgerichtet ist. Normalerweise würde eine hauchdünne, relative Mehrheit im Volk ausreichen, um eine absolute, stabile und regierungsfähige Mehrheit im Parlament zu bekommen.

Dem ist aber jetzt nicht so. Nicht dieses mal. Keine Partei bekam die absolute Mehrheit im Parlament. Die Briten nennen das Hung Parliament... und die Künstler unter ihnen (es sind viele und gute!) machen daraus schöne Witze, nach bester britischer Tradition. Die Leaders der Parteien hängen am Galgen... wie damals die Piraten, über die geschrieben wird: "Pirates were hung at the gallows..." Auch diese Schlagzeile ist so typisch Britisch: "Hung parliament sends Sterling to gallows..." - das ist direkt tödlich!

Clegg-up! die Kunst, sich richtig zu orientieren! das Erfolgsrezept!

Daily Mirror: Clegg-up! / Independent: one man's moment... DESTINY! / Steve Bell sieht alle drei Leaders tief enttäuscht; das Wort oben nehme ich aber nicht in den Mund! / Telegraph zeigt Poster der Tories von 1929; damals gab es auch Hung Parliament im Königreich

Fast absurd klingt es für uns, doch es ist wahr: die Liberalen - die dritte Kraft, die kleinste Partei - hat mehr Stimmen und mehr Prozente als bei den letzten Wahlen bekommen. Doch im Parlament hat sie Sitze verloren! Aber, und das ist ein wichtiges ABER: das Gewicht der Liberalen ist enorm gewachsen! denn die großen Parteien müssen unbedingt mit ihnen koalieren, um überhaupt regieren zu können. Die Liberalen sind nun mal das Zünglein an der Waage... sozusagen die Königsmacher - kingmakers - im Königreich Großbritannien...

Der Leader der Liberalen ist Nick Clegg. Mit ihm muss man unbeding ein Deal machen, um an die Macht zu kommen oder an der Macht zu bleiben. Daraus ergibt sich ein neuer Begriff. Diesen wird man demnächst wohl öfter hören: Clegg-up! Das will heißen: mit dem Richtigen verhandeln... schnellstens eine Abmachung erzielen, um nach oben zu kommen... um sich besser zu orientieren... um sich einordnen zu können... um etwas Vorteilhaftes zu erreichen...

Bleiben Sie bitte da, wo Sie gerade sind. Sie werden immer wieder profitieren. Auch für den Journalismus und für die Medienwelt gilt: Nutzen Sie Ihre kostbare Zeit wirksam und lohnend aus. Suchen Sie sich eine passende Quelle für Informationen und Analyse. Hier sind sie gut aufgehoben. Weiter so. Clegg-up!

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Bigotterie als Bayonett - die politische Selbstmordwaffe von Brown...

British Election Marathon worth watching after all...

Absurd... unglaublich... Galgen Richter als Menschenrechtler!

___________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Großbritannien: Cameron stieg zum Premier – auf der Clegg-up Leiter, versteht sich / 10 Downing Street, London SW1A 2AA, UK: Cameron managed to clegg-up to the position of PM! / בריטניה אכן שונאת את ישראל… לא נורא! הבריטים כשלעצמם דווקא נחמדים

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Anmelden