Nuklear Gipfel: Obama ist lediglich der Gastgeber / Nuclear Summit, Washington: Obama fails… Sarkozy assumes leadership / פיסגה הגרעין בוושינגטון: אובמה מהסס, סרקוזי מוביל

Figaro: Treffen der Giganten - USA und China / China Army Daily: immer mit nuklearem Potential dabei - auf dem diplomatischen Parkett... auf dem Schlachtfeld... auf Hoher See / TF1, Frankreich: Sarkozy sieht eine Rolle auch für SEIN Land; Frankreich wird auf die nukleare Abschreckung (Dissuasion) KEINESWEGS vezichten / Pravda: bei diesem territorialen Konflikt hat Japan keine Chance, da Russland ja eine Atommacht ist / NBC: Obama strahlt Optimismus aus / Adams in Telegraph, London: ...und wie britische Politiker im Wahlkampf eine heile Welt versprechen / Slate France: ...wozu die Haltung gegenüber dem Iran gehört / Enduring America: sucht Obama ein Deal mit den Ayatollas? / NBC: Sarkozy redet Klartext / Spiegel: hier kommt die Gefahr her / La Libre Belgique zitiert Sarkozy: "die Geduld mit dem Iran ist zuende" / Figaro zeigt Nuklearmächte in der Welt: der Iran (im Gegensatz zu Israel) hat sich offiziell dazu verpflichtet, keine Atomwaffen herzustellen; diese Verpflichtung wird aber nicht eingehalten



דניאל דגן - Gipfel in Washington, auf dem US Präsident Barack Obama versucht, eine Einigung über die Begrenzung oder gar Beseitigung der nuklearen Waffen zu erzielen. Ein ehrenwertes Ziel! Doch in der Welt, wie sie nunmal ist, kann dieses Vorhaben momentan nicht realisiert werden. Das wird Obama auch sehr bald einsehen.



Das liegt an einem Schlüsselfaktor: Gesinnung. Mit freiwilligen Einschränkungen oder gar Verboten kann Obama das Atomwaffenpotential auf Erden nicht abschaffen. Denn manche werden es weiterhin anstreben - und sich am Ende auch noch aneignen. Und diese "Manche" verfolgen ganz andere Ziele als Obama. Sie wollen ja die Welt dominieren. Im Namen einer Ideologie. Oder im Namen einer religiösen Überzeugung.

Das ist höchst gefährlich. Solchen Kräften kann und darf man nicht die Bühne überlassen. Auch wenn sie "zunächst" nur das kleine Israel vernichten wollen... "nur" den störenden Faktor jüdischer Staat, was ja nicht ganz so schlimm wäre... vielleicht wäre dann die Welt friedlicher? vielleicht würde gar endlich Ruhe und Stabilität herrschen?

Weit gefehlt. Kräfte wie der Iran wollen natürlich ein Stück mehr erreichen. Im Namen von Allah streben sie an, dass sich die westliche Kultur insgesamt den von ihnen ausgelegten Vorschriften des Korans unterordnet. Das ist das erklärte Ziel. Ob man es wahr haben will oder nicht. Darum muss die nukleare Abschreckung zunächst doch noch beibehalten werden. Der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy hat es deutlich ausgesprochen - auch in Washington. Er hat leider recht. Obama wird es auch einsehen und danach handeln.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Atomgipfel: kommt Obama der Utopie näher?

Kanada: hier kommen manche Ansätze her...

Atommacht Iran der Ayatollas: Eindämmung angesagt!

___________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Cyberwarfare aktuell: Abschreckung und Verteidigung im Netz / Germans criticize Israel for developing Second Strike Capability …and remain under US nuclear umbrella! / הצוללות והמכה השנייה

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Anmelden