Welt ohne Atomwaffen: bringt Obama die Utopie näher? / Washington Summit: we’ll need world peace before we get a nuclear-free world / אוטופיה של עולם ללא נשק גרעיני: אל קאידה מתפרק; איראן חותמת הסכם שלום עם ישראל

NBC: Obama und der russische Präsident Medvedev unterschreiben den Vertrag über Begrenzung des nuklearen Arsenals / Ria-Novosti: diese neue Rakete wird demnächst bei der Siegesparade in Moskau gezeigt / die russische, nukleare Streitmacht baut ihre Präsenz aus - nun auch im indischen Ozean / Ouest France: mit diesem atomaren U-Boot will auch Frankreich die Nase vorne haben / Listverse: Spezial Truppen, die verstärkt gegen die Gefahr des atomaren Terrors üben; hier Berets Verts (Frankreich) / IM 6 (und 5) Zentrale in London (die sogennante "James Bond Zentrale") / Spetsnaz (Russland) / Navy SEALs (USA) / Global Security zeigt das Gebiet um Brest, wo das französische, seegestützte Nukleararsenal zuhause ist / International Herald Tribune: der Iran soll nun das Hauptthema auf der Washingtoner Konferenz sein / National Public Radio, USA: Netanyahu kommt nicht, weil Israel von muslimischen Staaten an den Pranger gestellt werden soll / Tikun Olam תיקון עולם, zu Deutsch "Reparatur der Welt": Vize-Ministerpräsident Dan Meridor soll dabei sein; er möchte für eine bessere Welt sorgen



דניאל דגן - Bald wird es in Washington einen Weltgipfel zur nuklearen Abrüstung bzw. Kontrolle über nukleare Materialien geben. Ein wichtiges Unterfangen! Ein nobles Ziel von US Präsident Barack Obama, der die Welt vor einem atomaren Krieg bewahren will, der zu einer gegenseitigen Zerstörung oder gar totalen Vernichtung führen könnte.



Doch Vorsicht ist geboten! Solange es Kräfte in der Welt gibt, die die Vernichtung von manchen Völkern oder Staaten wollen, kann man schlecht eine Abrüstung verlangen und schon gar nicht durchsetzten. Denn die von Ideologie oder von religöser Überzeugung motivierten Vernichtungsabsichten werden nicht vor dem Atomarsenal der Gegner haltmachen. Sie gelten unabhängig davon, ob man mit konventionellen oder mit atomaren Waffen den potentiellen Gegner abzuschrecken versucht.

Es kommt hinzu, dass Abmachungen über eine mögliche atomare Abrüstung wirklich ALLE tatsächlichen UND potentiellen Besitzer von Nuklearwaffen umfassen müssen. Zudem müssen sie unbedingt transparent und absolut sicher sein. Sonst enden wir womöglich noch damit, dass die USA und Russland abrüsten, während Al Kaida und der Iran ein Arsenal von Atomwaffen anlegen. Das kann sicher nicht Zweck und Sinn der Obama Initiative sein!

Nebenbei bemerkt: die rein friedliche Nutzung von Kernenergie stösst heute weltweit auf einen sehr breiten Konsens. Fast alle Staaten der Welt sind dafür. Und viele Staaten versuchen, entsprechende Kapazitäten zu entwickeln oder gar auszubauen. Der in Deutschland weit verbreitete Widerstand auch gegen die friedliche Nutzung von Atomenergie bildet bisher noch eine seltene Ausnahme.

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Ausstieg aus dem Atomausstieg? Frankreich rätselt

Obama, Deine Fußsohlen: sie zeigen in die falsche Richtung

Sie reden über die kranke Welt... sie denken an die Wähler zuhause...

____________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Schlagwörter: , , , , , ,

Anmelden