Terror, Afghanistan, Iran: der weltpolitische Alltag hat Obama wieder; wendet er sich erneut an Kanada? / Can Canada lead where America fails? consider Health Care… watch out for Iran Sanctions…/ מנהיגות לבלימת הפצצה האיראנית: כי מ-קוובק תצא תורה

Theo Moudakis in Toronto Star: Obama muss scharf nachdenken... / New York Times: Blitzbesuch bei der Truppe in Afghanistan / ...wo er gern in der Menge badet / ...doch die Probleme drücken; Kontroverse über den Umgang mit Terroristen / Al Watan, Saudi Arabien: das iranische Atomprogramm ist nicht gerade friedlich / York Guardian, Ontario: kanadische Erfahrung hat bei der US Gesundheitsreform schon geholfen / Toronto Star: kanadische Soldaten in Afghanistan leisten große Hilfe / Reuters: Sanktionen gegen Iran scheitern, weil China nicht so richtig mitmachen will / Radio Liberty: doch nun will Kanada beim G8 Gipfel darauf drängen / Canada, Foreign Affairs Ministry: Sanktionen auf der Tagesordnung



דניאל דגן - Nur Wenige haben es richtig beachtet: bei der höchst umstrittenen Gesundheitsreform in den USA hat Kanada eine nicht unwesentliche Rolle gespielt. Klar, auch Kanada hat enorme Probleme mit seinem Gesundheitssystem, wie überall. Doch es ist ein Beispiel dafür, dass eine allgemeine Krankenversicherung funktionieren kann. Selbst in Amerika! Selbst in der nördlichen Hemisphäre, wo die Prinzipien des Kapitalismus skrupellos angewendet werden!



Prominente Gegnerin der US Gesundheitsreform war und bleibt die konservative Politikerin Sarah Palin, die offene Ambitionen für die Nachfolge von Barack Obama hat. Doch es hat sich herausgestellt: Palin, die in Alaska lebt, hat ihre Familie im benachbarten Kanada behandeln lassen, wo die Einrichtungen des Gesundheitswesens relativ frei zugänglich sind und hohe Qualität bieten.

Nun könnte sich die USA auch in Sachen Iran an Kanada wenden. Aus Washington selbst kommen immer wieder Beschwichtigungen und schwammige Formulierungen. Es ist nicht ganz klar, ob Obama entschlossen ist, den Iran wirklich zu bestrafen. Noch hofft er wohl auf Einsicht in Teheran. Und er befürchtet zudem, dass sein größtes außenpolitisches Projekt - nämlich die Aussöhnung mit der islamischen Welt - an Iran-Sanktionen endgültig scheitern würde.

Führung und klare Worte kommen dagegen aus Ottawa. Außenminister Lawrence Cannon hat sich deutlich geäussert. Man kann nicht mehr abwarten.  Man muss endlich handeln. Die Zeit für Sanktionen ist reif.

Heute und morgen treffen sich die Außenminister der G8 zu Beratungen in Gatineau, Québec. Also in Kanada, wo Sanktionen nun auch öffentlich befürwortet werden. Kommt etwas dabei heraus? Es ist letztlich Obama, der entscheiden muss. Doch auch der Leader der freien Welt braucht manchmal Mut und Leadership von Außen. Eben von Kanada, wie schon mal am Beispiel Gesundheitsreform praktiziert.

Auch bei der Abschaffung der Sklaverei war Kanada der Vorreiter!

Canada's Simcoe Day: Putting Slavery on Notice...

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Burka-Debatte auch in Kanada: das will man in Québec machen...

Check in for Glorification of Terror... we all pay the price... in Moscow and beyond...

_____________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Löwe Assad von zwei Bären geschützt / Fighting intensifies in Syria / הליגה הערבית דורשת התערבות… של אחרים

Demonstration der Zeichner zum 1. Mai: diese Arbeit möchten Sie bestimmt nicht verpassen! / Al Watan of Damascus shows Gaddafi escaping a NATO missile strike / אחד במאי – עוד יום עבודה לעתונאים

Ägypten, Alexandria, Cleopatra: Geschichte & Legende werden wieder wach… / Cleopatra, Love, Power, Tragedy: 2000 years later she still captures our imagination! / קלאופטרה שוב איתנו… ואיתה הזכרונות של הפליטים היהודיים ממצרים

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Anmelden