Iran & Syrien rücken noch enger zusammen / Setback to peace efforts: Iran, Syria consolidate anti-West alliance

Al Alam, Teheran: die Präsidenten sprechen über militärische Zusammenarbeit... / ...sowie das Atomprogramm / Syria News: Ahmadineschad und Assad  vor Journalisten / Al Watan: der hohe Besuch ist Aufmacher dieser Regierungszeitung / Tishreen , Damaskus: beide Präsidenten treffen Hisbollah Chef Hassan Nasralah und Beschwören gemeinsam die Vernichtung Israels / Yediot, Ma'ariv, zitieren Ahmadineschad: "ein Nahost ohne Israel"; "im nächsten Waffengang wird Israel ausgelöscht" / Syria Today berichtet über Geschäftsbeteiligungen bei Familienunternehmen; zunächst aber leider ohne Israel



דניאל דגן - Die Hoffnung hat sich zunächst zerschlagen, dass sich Syrien seine pro iranische Orientierung neu überlegt und eine moderate Richtung einschlägt. In Damaskus befindet sich der iranische Präsident Ahmadineschad. Zusammen mit Syriens Präsident Bashir Assad schmiedet er nach eigenen Angaben Pläne, den Nachbarstaat Israel von der Weltkarte zu tilgen.



Diese unerfreuliche Entwicklung wird von einer noch nie dagewesenen militärischen Zusammenarbeit begleitet. Iranische Offiziere sind schon seit langem in Syrien tätig. Nun sollen sie noch mehr Zugang zu Militäranlagen der syrischen Armee bekommen. Die Waffenlieferungen an Syrien dürften erheblich verstärkt werden. Und insgeheim verspricht der Iran auch Hilfe beim Wiederaufbau der Nuklearanlagen, in denen bis vor zwei Jahren - bis zu ihrer Zerstörung durch Israel - an einer eigenen Atombombe gebastelt wurde.

Dennoch gibt es keinen Grund zur Resignation. Der Westen wird wohl in seinen Bemühungen nicht nachlassen, Syrien aus der feindseligen Front um den Iran herauszulösen. Israel bleibt ohnehin bei seiner Haltung, Ausgleich mit Syrien zu suchen - und zwar durch direkte, offene Gespräche, die ohne Vorbedingungen stattfinden sollen.

Syrien ist eine wichtige regionale Macht. Mit einer faszinierenden Geschichte und mit vielen Chancen. Das Land und seine Menschen verdienen eine bessere Zukunft als die, die sich durch die unheilige Kooperation mit dem Iran abzeichnet. Dazu müßte die starre ideologische Haltung aufgegeben werden, die eine Öffnung nach Außen und eine friedliche Koexistenz verhindert.

_____________________________________

Please also follow us on Facebook & Twitter

Nun ist es offiziell: der Iran hat die Bombe recht bald / UN Watchdog IAEA: ‚Iran months from building atomic bomb‘ / עכשיו זה רשמי: איראן בונה פצצה

Ahmadinedschad & Erdogan vor der Uno: Hasstiraden als Programm / Iran president, Turkish premier find common ground: Rail against Israel… get applause… / מנגל לישראל באו“ם

Demonstration der Zeichner zum 1. Mai: diese Arbeit möchten Sie bestimmt nicht verpassen! / Al Watan of Damascus shows Gaddafi escaping a NATO missile strike / אחד במאי – עוד יום עבודה לעתונאים

Todesopfer bei Protesten im Iran / Clinton says US stands with Iran protesters / מחאה ברחבי איראן

Gaza Demo: Lügen haben ellenlange Beine; 10 Kilometer lang! / Cairo joint Statement of Muslim Brotherhood & so called Peace Activists: Arab World DOES HAVE a Common Border with Gaza

Schlagwörter: , , ,

Anmelden