Ein Jahr Obama in The White House: das Beste an Barack ist Michelle! / Obama’s supporters and admirers: where have they all gone? / שנה לנשיאות אובמה: עוגן ההצלה – מישל

Washington Post: so kam er am 20.01.2009 ins White House / ...wo er gegen seinen Willen zum War President wurde / Sydney Morning Herald: doch diese Aufgabe meistert er nicht ganz; "no he can't" / USA Today: der Terror erschlägt ihn... / TPA -Terrorist Proof Airline: ...sodass wir bald nur noch so fliegen können



דניאל דגן - Genau ein Jahr nach dem Einzug ins White House ist US Präsident Barack Obama richtig in Not geraten. Seine Popularität sinkt. Seine Gegner spüren Rückenwind. Die Fortune hat ihn verlassen.

Ausgerechnet im sonst liberalen (im europäischen Vokabular linksgerichteten) Massachussetts wurde nun ein Republikaner als Nachfolger von Kennedy zum Senat gewählt. Obama verliert wichtige Unterstützung auch im Kongress!

Hoffnung... Begeisterung... doch Krieg &  Terror machten einen Strich durch die Rechnung...

Barack, was ist mit Dir los? Was hast Du falsch gemacht? Vielleicht bist Du zu naiv gewesen? Vielleicht hast Du zu viel versprochen? Vielleicht die Illusion gehabt, dass sich die Welt durch schöne Appelle und flammende Reden ändern lässt?

Enttäuschung macht sich breit... das konservative Amerika mobilisiert sich gegen ihn...

Huffington Post: die Liste der unerfüllten Versprechungen wird immer länger / NBC: warum hat er Anhänger verloren? / Los Angeles Times: er steht vor einem Berg von Problemen! / Jay Bookman im Atlanta Journal Constitution: wobei die Kurve der Popularität nach unten zeigt / America Blog: er will mehr Staat und mehr Steuern: Stop Obama!

Barack, bei uns bist Du immer noch sehr beliebt! In den nächsten drei Jahren im White House muss Du bloß mehr Realismus zeigen. Auf die Gegner im In- und Ausland richtig zugehen. Nicht nachgeben. Nicht denken, dass alle Dich wirklich so mögen wie wir...

Nun muss er auf den Putz hauen... Image polieren... die attraktive Michelle wirken lassen...

The Economist, London: er muss endlich Härte zeigen! / Barack Obama in seinem Blog: Oval Office braucht Neujahsrputz! / USA Today: sonst droht Gefahr auch noch von Witzfigur Sarah Palin, die ja immer populärer wird... / AFP, Japan: ...lass nun Michelle die Menschen verzaubern - wie im Londoner Madame Tussauds... / La'isha, Israel: oder auch solo; das ist noch wirksamer!

Wir geben Mut und Zuversicht: einfach weiter machen! Und dabei die aller beste Waffe Deiner Präsidentschaft immer wieder einsetzen: Deine große Liebe Michelle. Sie als entzückende Frau kann schon einiges hinbekommen, was Du als Mann kaum erreichen kannst. Viel Glück!

Lesen Sie bitte auch diese Beiträge:

Obama: die Realität hat ihn eingeholt...

Obama, Brown, Merkel, Sarkozy... die Einsamkeit der Mächtigen

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Anmelden