Das Königsreich Marokko feierte in Berlin / La Fête Nationale du Royaume du Maroc المملكة المغربية‎

Botschafter Rachad Bouhlal mit dem Bundespräsidenten / Humphrey Bogart & Ingrid Bergman in Casablanca / Botschafter Bouhlal beim Empfang in der Residenz in Dahlem



דניאל דגן - Auch in Berlin wurde am 30. Juli der Nationalfeiertag des Königsreichs Marokko begangen. Anlass war der Jahrestag der Thronbesteigung von König Mohammed genau vor 10 Jahren.



Marokko Information /Casablanca - der Film, der zur Legende wurde

Marokko unterhält seit langem gute Beziehungen zu Israel und versucht, sein jüdisches Erbe zu bewahren und zu schützen.

Juden lebten in Nordafrika seit über 2000 Jahren. Noch nach dem zweiten Weltkrieg existierten in Marokko und in anderen Teilen des Maghrebs große jüdische Gemeinden. Doch die meisten Juden wanderten inzwischen aus - überwiegend nach Israel und Frankreich, wo sie ihre Traditionen weiterhin pflegen.

In Marokko befindet sich die einzige Landesgrenze zwischen der Europäischen Union und der Arabischen Welt. Diese ist leider mit Mauern, Barrieren, Stachcheldrahtzäunen,  Sensoren und Wachposten versehen (Hinweis und Link oben).

An Marokko erinnert immer wieder der unvergessliche Film Casablanca, der als ein klassisches Kunstwerk in die Filmgeschichte einging. Regisseur Michael Curtiz gelang es, mit einfachen Mitteln einen großartigen Film zu machen, der seit seiner Entstehung 1942 Menschen auf der ganzen Welt bewegt und begeistert. Der berühmte, bedeutsame Schlussatz lautet:

"Das ist wohl der Beginn einer wunderbaren Freundschaft".

Lesen Sie bitte hier weiter:

Besetzte arabische Gebiete in Nordafrika: Marokko macht ernst mit dem Ende der Kolonialzeit / “Iniciaremos la reconquista de la península… desembarcando en Cádiz…”/ Morocco to restore Ceuta and Melilla through economic pressure Auszug:

Solche Konflikte bringt der Kolonialismus mit sich. Sie sind unvermeidbar. Die Völker, die früher geknechtet wurden, wollen ihre Gebiete zurückgewinnen. Die Kolonialmächte geben nur ungern auf. Doch der Druck wird immer stärker. Am Ende wird sich die Kolonialmacht zurückziehen müssen. Das haben wir in den letzten Jahrzehnten viele Male gesehen. Prominentes Beispiel war die Aufgabe von Hong Kong durch Großbritannien.



_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Abschiebung in Frankreich: Rom streitet für Sinti und Roma / France: Rom protests massiv expulsion of Roma / „Rome au secours de Roms“ / זרים או לא? כך מגרשים צוענים בצרפת

Moderne Solidarität à la française: Rachid zahlt die Geldstrafe für Burka-Tragende! / Burqa, France: une cagnotte Rachid Nekkaz pour payer les amendes / קנס על לבישת בורקה? אין בעייה, ראשיד ישלם

Regionalwahlen in Frankreich: bald haben nur noch Frauen das Sagen… / France: Cherchez la Femme pour gagner le vote! / צרפת: שתי נשים נגד סרקוזי – והאחת נגד השנייה

Fussball: diese „Hand of God“ sorgt für Furore / Ireland-France: Soccer, not Rugby! / La France au Mondial: Le Malaise / אירלנד-צרפת: כדורגל, לא כדוריד

Ausstieg aus dem Atomausstieg? Frankreich beobachtet & rätselt / Allemagne: l’abandon du nucléaire est remis en cause / אנרגיה אטומית להפקת חשמל? גרמניה אמרה לא.. גרמניה אומרת כן

Schlagwörter: , , , , , , ,

Anmelden