Gaza Demo: Lügen haben ellenlange Beine; 10 Kilometer lang! / Cairo joint Statement of Muslim Brotherhood & so called Peace Activists: Arab World DOES HAVE a Common Border with Gaza

CTV.CA: das ist die über 10 Kilometer lange arabisch-arabische Grenze zwischenÄgypten und dem Gaza-Streifen / EUBAM, EU Mission in Gaza: weitere Landkarten der arabisch-arabischen Grenze / Colonel Alain Fangeras, Head of the EU Mission, die bei der Überwachung der arabsich-arabsichen Grenze helfen soll / ARABISCHER Sender AlJazeera zeigt die ARABISCH-ARABISCHE Grenze von Gaza / EUBAM, EU: das europäische Team an der arabisch-arabischen Grenze von Gaza / Appell an Europäer, Friedensarbeit an der Grenze zu leisten... / ...doch die sogenannten Friedensaktivisten ziehen es vor, mit den Muslim Brothers zu demonstrieren / Al Alam, Teheran: ...die, wie der Iran selbst, den Terror gegen Zivilisten in Israel unterstützen / Santa Cruz Sentinel: diese Künstlerin wurde durch Ägypten in der Stadt El Arish in Sinai festgehalten / Le Monde: diese nette Menschen wurden bereits in Kairo gestoppt; somit haben die Demonstranten dick unterstrichen, dass Gaza eine gemeinsame Grenze mit der ARABISCHEN Welt hat und von Israel gar nicht blockiert werden kann!!!



דניאל דגן - Meist gute oder gar SEHR gute Menschen haben sich in meiner Geburtsstadt Kairo versammelt, um für Gaza zu demonstrieren. Viele von ihnen nennen sich "Friedensaktivisten", weil sie angeblich oder auch tatsächlich gegen Gewalt vorgehen wollen.

Dabei steht leider fest: durch ihre Aktionen unterstützen diese guten Menschen die Gewalt und den Terror der ägyptischen Muslim Brotherhood und deren Ableger Hamas, die ja in Gaza die Macht ausübt. Manche der sogenannten "Friedensaktivisten" wissen es bestimmt nicht. Andere verstehen es wohl. Sie handeln aber so, um ihrem Hass auf Israel und auf Juden Nachdruck zu verleihen.



Von solchen Aktionen profitiert in erster Linie der Iran, der sowohl die Muslim Brotherhood in Ägypten als auch die Hamas in Gaza massiv unterstützt. Der Iran will destabilisieren und terrorisieren. Der Iran will Gewalt. Der Iran will Israel delegitimieren und letztlich auch eliminieren, wie sein Präsident Ahmadinedschad immer wieder verkündet.

Um seine mörderischen Pläne umzusetzen braucht der Iran Verbündete auch im Westen. Diese findet er immer mehr unter naiven Menschen, die sich angeblich für Menschenrechte einsetzen. Die selbst ernannten "Friedensaktivisten" betrachtet der Iran allerdings als nützliche Idioten.

Den Ayatollas gelingt es, auch böse Menschen zu gewinnen, die wie sie selbst Israel hassen. Solche bösen Menschen befinden sich leider auch unter den Demonstranten in meiner schönen Geburtsstadt Kairo. Sie verbreiten Lügen, Gerüchte und verleumderische Berichte über Israel, um den jüdischen Staat systematisch zu verteufeln. Ziel ist es, Israel zu steinigen (Goldstoning lautet der moderne Begriff in Englisch) und am Ende von der Weltkarte zu tilgen.

Doch in diesem Fall haben die Demonstranten in Kairo etwas Großartiges geleistet. Gewollt oder ungewollt haben sie gezeigt, dass Ägypten - und somit die arabische Welt insgesamt - eine gemeinsame Grenze mit dem Gaza-Streifen hat. Immerhin 10 Kilometer lang! Endlich wurde mit der Lüge aufgeräumt, dass Israel eine "HERMETISCHE Blockade" gegen Gaza verhängt.

Israel darf natürlich seine Grenze zum Gaza-Streifen schließen. Das ist normal, natürlich und völlig legitim. Das tun auch andere Länder, wenn ihre Städte und Dörfer vom Nachbargebiet regelmässig beschossen werden.

Doch eine Blockade kann Israel gar nicht verhängen. Das gibt die Geographie einfach nicht her! Danke also an meine Geburtsstadt Kairo, die ja immer wieder die Weltkultur bereicherte. Danke an die "Friedensaktivisten" in Ägypten, die unsere Geographie Kenntnisse so wertvoll erweitern. Somit tragen sie zur Sachlichkeit bei und entkräften wirksam die anhaltende Hetzkampagne (Goldsteinigen, Goldsteinigung) von Goldstone und Co.

Lesen Sie bitte auch diesen Beitrag:

Avital Alter, Künstlerin: Verleumdungen gegen Israel sind mir lieber als Grabesreden für Israel

Gaza Armada... arabisch-arabische Grenze... Lüge Blockade...

Ein Beispiel für die Berichterstattung über Gaza:

Euronews sendet unzutreffende Meldung: Israel riegelt Gaza-Streifen HERMETISCH(!!!) ab

Lesen Sie bitte auch diesen einleuchtenden Beitrag (English) des Prof. Gunnar Heinsohn von der Universität Bremen

Palestinian Youths: Ending the West's Proxy War against Israel

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Anmelden