Essen & Trinken: endlich Selbstbestimmung! / YOUR food… YOUR health… do it YOURSELF! / אכול כיד המלך… אבל בשל בעצמך

Telegraph, London: ausgerechnet aus Großbritannien gute Tipps für Essen, die sichtlich wirken! Unglaublich, wie sich diese Insulaner weiterentwickeln! Vergessen Sie Yorkshire Pudding und dergleichen. Mit British-Food werden Sie gesund und schlank! / Man as Industrial Palace. Henning M. Lederer lehrt uns, wie der Körper funktioniert. Auch hier lautet die Botschaft: Sie bestimmen selbst, was der Körper bekommt. Er wird es schon richtig verarbeiten (Video bei YouTube) / La Stampa: Tipps holen Sie sich am besten bei Terra Madre! / doch auch beim Kulinarischen Kino von Berlinale Chef Dieter Kosslick  (das nächste, 60.  Filmfestival: 11-21-02.2010) / Aeroflot Magazin: dann dürfen Sie auch mal  russischen Schnaps genießen... / ...und mit Freunden das Fest des guten Essens feiern! / La Stampa, Italien: nicht nur passiv zuschauen! / Yediot, Israel: aktiv sein, auf den Markt gehen... / ...dann Stolz wie Chef Haim Cohen am Herd stehen! / Telegraph: Fastood oder Slowfood - Hauptsache Sie wissen, was in die Töpfe kommt!



דניאל דגן - Es kommt DICKE. Ganz schwierige Zeiten stehen uns bevor! In den nächsten Tagen und Wochen werden wir viel zuhause bleiben. Draussen wird es immer dunkler... bei gemütlicher Beleuchtung werden wir die Abende immer länger am Tisch verbringen. Und dabei immer wieder und immer mehr essen!!!



Sie denken wohl, dass nun eine Schreckensmeldung kommt. Weit gefehlt. Nicht die Bohne! Das ist lediglich eine ENTwarnung. Sie können ruhig essen und genießen. Ja, hin und wieder auch mal Fett. Das ist sogar gesund! Das brauchen  Körper und Seele!

Es geht bloß darum, dass SIE selbst bestimmen, was in Ihren Bauch kommt. Lassen Sie die verschiedenen Anbieter der vorgefertigten Mahlzeiten auf  ihren Produkten sitzen. Kaufen Sie selbst ein. Bereiten Sie die Speisen selbst zu. Dann wissen Sie ganz genau, was Sie zu sich nehmen.

Den Rest machen Ihre Instinkte und der gesunde Menschenverstand. Nicht übertreiben, nicht überladen, sich nicht sinnlos vollfressen. Einfach Frisches und Gutes selbst entdecken, finden, aussuchen, holen, organisieren, bewundern... das macht Spaß!

Sie werden fragen: wie weiß ich das? die Antwort lautet ganz einfach: weil ich selbst so verfahre! Es gibt nichts besseres als die eigene Erfahrung. Das gilt übrigens auch für die Bewertung von politischen und gesellschaftlichen Umständen. Davon werden Sie in diesen Seiten ja sehr viel finden.

Ganz zum Schluß: Essen zubereiten ist eine hoch kreative Beschäftigung. Alle Sinne werden aktiviert. Schon beim richtigen Einkaufen. Der Genuß ist vorprogrammiert. Und Sie werden staunen, welch großer Künstler Sie selbst geworden sind... als Chef bzw. Chefin der eigenen Küche, am eigenen Herd.

Doch vermutlich sind Sie es schon längst. Sie kochen ja gerne... Sie genießen gerne... Sie sind nicht verbittert... Sie leben einfach gesund und kreativ... dann springen Sie bitte zum nächsten Beitrag. Viel Spaß beim Weiterlesen!

Lesen Sie bitte auch diesen Beitrag:

Auch beim Essen: keine Bevormundung!

_________________________________

Please also follow us on Facebook , Twitter & Yahoo!

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Anmelden