Iron Dome und der Raketenbeschuss aus Gaza: wer schirmt sich mit welcher Kappe ab?

Gie Livne: Iron Dome im Einsatz / Gigi Arad: so funktioniert es / Shlomo Cohen in Israel Ha'yom: Kappe & Kappe / Almasry Al Youm, Cairo: warum eigentlich bist Du für Hamas? / Tzahal: der Vergleich / Nina Paley in Yediot: "This land is mine" 



Defensive Schutzmassnahmen können nicht die einizige Antwort auf den Raketenterror aus Gaza sein, der ja seit über neun Jahren in großem Umfang lanciert und hin und wieder - wie eben in diesen Tagen - besonders heftig betrieben wird. Letztlich muss dafür gesorgt werden, dass das tödliche Arsenal an Raketen beseitigt wird. Dieses Ziel ist erreichbar, wenn Ägypten und andere arabische Staaten ernsthaft daran interessiert sind. In der aktuellen Lage ist es aber unvermeidbar, dass Israel die notwendigen Schritte unternimmt, diesem Ziel näher zu kommen.



Eigentlich wäre es die Zeit der Diplomatie. Man kann und muss Druck auf Ägypten ausüben, damit es seine Verantwortung wahrnimmt und für ein Ende der Gewalt aus Gaza sorgt. Ägypten ist dazu prädestiniert und ganz sicher auch in der Lage. Doch momentan zögert die Regierung in Cairo noch. Staatschef Abdel Sisi geht wohl davon aus, dass Israel die Terrorbekämpfung übernimmt und somit für Ägypten die Kastanien aus dem Feuer holt. Das ist eine falsche und gefährliche Strategie, die den langfristigen Interessen Ägyptens einen Bärendienst erweist.

Israel steht mit dem Rücken zur Wand. Jerusalem muss unbedingt handeln, um den Raketenbeschuss zu beenden. Doch die unausweichliche militärische Antwort ist leider mit Opfern unter der Zivilbevölkerung in Gaza verbunden. Denn diese wird von Hamas ganz gezielt und bewusst als Human Shield (menschlicher Schutzschild) benutzt und missbraucht. Hinzu kommt, dass die Hasser Israels im Westen viele falsche Meldungen verbreiten, um in alter, bekannter Manier den jüdischen Staat zu dämonisieren.

In der heutigen Galerie sehen Sie einige Zeichnungen, die die jetzige Situation treffend beschreiben. Soweit wie möglich schützt sich Israel gegen die Raketen mit dem Abwehrsystem Iron Dome, das eine bahnbrechende technologische Errungenschaft darstellt und viele Menschenleben retten konnte. Die Hamas Aktivisten dagegen verstecken sich selbst und ihre Raketen hinter Kindern und Frauen, um Bilder zu produzieren, die der systematischen Verteufelung des jüdischen Staates dienen.

Lesen Sie bitte hier weiter:

Sieben Wahrheiten über die Situation in und um Gaza

Situation in und um den Gazastreifen: Morsi muss entscheiden

_________________________________

You are welcome to follow and comment on Facebook & Twitter

Anmelden