20. The Black Dog Publishing case

Fall Annette Schavan: Plagiat ist geistiger Diebstahl; Es ist Zeit, Konsequenzen zu ziehen

Nun kam der längst fällige Rücktritt von Annette Schavan. Dieser Rücktritt hätte vermieden werden können, wenn die bisherige Bildungsministerin einsichtig wäre und zu ihrem schweren Fehler stehen würde. Das hat sie aber versäumt. Sie beharrt immer noch darauf, dass ihr Plagiat eigentlich kein akademisches und menschliches Vergehen war. Darum ist sie für Bundeskanzlerin Angela Merkel als Regierungsmitglied nicht mehr tragbar. Darum musste sie unbedingt gehen.

German Research Minister’s Doctorate revoked; Annette Schavan plagiarized according to The Alice Hutchison Method

It was predictable long ago that German Education and Research Minister Annette Schavan would lose her doctorate. I myself reported this looming development a year ago. In so doing I have drawn a comparison with another, flagrant plagiarism case that has preoccupied the famous Humboldt University of B...

Weiterlesen...

Trotz nachgewiesenem Plagiat: Prof. Dr. Mathiopoulos bleibt Prof. Dr. Mathiopoulos

Ein Doktortitel wird wegen Plagiat aberkannt. Was ist die Konsequenz? Ab wann genau tritt die offizielle Entscheidung zur Aberkennung des begehrten Titels in Kraft? Muss die betroffene Person sofort reagieren oder nicht? Darf der Doktortitel trotz der Ankündigung der akademischen Institution weiterhin geführt werden? Wenn ja, wie lange?

Margarita Mathiopoulos, Duncan McCorquodale & Alice Hutchison: No statute of limitations on plagiarism

Margarita Mathiopoulos committed plagiarism. Now she has been stripped of her PhD. It’s a painful – and belated – loss. Nearly thirty years late, in fact – because Mathiopoulos submitted the offending work back in 1986, and received her doctorate the same year.

Fall Mathiopoulos (sowie Duncan McCorquodale & Alice Hutchison): Plagiat verjährt nie!

Margarita Mathiopoulos hat Plagiat begangen. Nun wurde ihr der Doktortitel aberkannt. Der Verlust ist sehr schmerzhaft. Er kommt sehr spät. Über 25 Jahre zu spät! Denn die betreffende Arbeit, die das Plagiat enthält, wurde bereits 1986 vorgelegt. Im gleichen Jahr wurde der Doktortitel erteilt.

Anmelden