16. Berlin Mitte

Ballons in Berlin: Feiern ohne Realitätsverlust

Neulich landete ich in Berlin nach einer kurzen Auslandsreise. Die Passagiere wurden im Flughafen Schönefeld durch mehrere, extrem schmale Gänge geschleust. Es gab Treppe rauf und Treppe wieder runter, was das Tragen der Handtaschen für ältere Menschen besonders erschwerte. Endlich erreichten wir die Halle, in der das Gepäck abgeholt werden konnte. Alles lief extrem langsam. Die Räumlichkeit wirkte marode und trostlost. ...

Weiterlesen...

Leben in der Großstadt: welche Luft atmen wir eigentlich – etwa in Paris oder Peking?

Ich bin in der Großstadt geboren, nämlich im Stadtteil Heliopolis in Cairo. Doch den größten Teil meiner Kindheit und Jugend habe ich in einem Dorf verbracht, hier in diesem Kibbuz. Entsprechend habe ich eine besondere Beziehung sowohl zu Großstädten als auch zu kleinen Dörfern. Soweit ich es zeitlich einrichten kann verweile ich gerne mal in der Megametropole, mal in d...

Weiterlesen...

Angela Merkel: All the secrets of the current and probable next Chancellor of Germany

Foreigners often paint Angela Merkel as a colorless disciplinarian whose domestic success is based on her appeal to Germans’ stingy and pedantic side. This picture is a complete misunderstanding. Germans are no less baffled by their leader, struggling to understand how she manages to win at the dirty game of politics and charm them all the while. Call her the Mona Lisa of European politics – fascinating to all, understood by none. But as an outsider with decades of experienc...

Weiterlesen...

Sightseeing armes Berlin: die Geschäftsidee, die Deutschland so dringend braucht

Sind die Deutschen wirklich so reich, wie vielfach vermutet wird? Können sie aus eigener Kraft die Eurozone retten? Schaffen sie es tatsächlich, sozusagen mit links die Konjuktur auf dem alten Kontinent wieder zu beleben? Sind sie sogar in der Lage, obendrauf für eine weltweite Erholung der Wirtschaft zu sorgen?

Akte Schönefeld & Berlin; Mehdorn kann ein Zeichen setzen!

Lieber Herr Hartmut Mehdorn, noch kennen wir uns nicht persönlich. Sie sind ein Supermanager, der sicherlich sehr viel verdient. Ich meine Wenigkeit bin ganz einfach ein Anwohner von Berlin, der allerdings viel herumreist. Insofern brauche ich einen gut funktionierenden Flughafen, von dem aus man in alle Welt zuverlässig und bequem starten und wieder sicher landen kann. Natürlich weiß ich, dass ihr Record höchst umstritten ist. Doch ich verspreche mir viel von ihre...

Weiterlesen...

Anmelden