10. Weltpolitik

Schwierige Partnersuche zur Bekämpfung von ISIS: dem Westen sind die Hände gebunden

Die USA will ISIS gemeinsam mit dem Iran bekämpfen. Doch Iran behauptet, dass ISIS eigentlich ein Missgebilde der USA ist. Saudi Arabien beschreibt ISIS als eine große, akute Gefahr für sich selbst sowie für den Westen. Doch Tehran behauptet, dass Saudi Arabien und weitere sunnitische Golfstaaten den islamistischen, sunnitischen Staat ISIS massiv unterstützen. Wie passt das alles zusammen? Welche Interessen und Verbindungen stehen hinter so unterschiedlicher Wahrnehmung der...

Weiterlesen...

Ost-West Konfrontation im Inneren des Landes… die Ukraine muss sich selbst retten

Die innere Zerrissenheit der Ukraine wurde längst zu einer europäischen Krise mit weltweiten Auswrikungen. Das ist eine tragische Entwicklung, die bereits über 2000 Menschen das Leben kostete und mehrere Hunderttausende zu Flüchtlingen im eigenen Land gemacht hat. Das ist auch ein schwerer Schlag für die internationale Zusammenarbeit zur Beilegung von Konflikten in anderen sensiblen Regionen. Die prekäre Lage in der Ukraine hat Europa und die Welt gefährlicher gemacht. Ei...

Weiterlesen...

Katar, ISIS, Hamas: Die Einsicht im Westen setzt sich langsam durch…

Die Ermordung des US-Journalisten James Foley durch einen britischen Jihadisten hat die öffentliche Meinung im Westen erschüttert. Der von ISIS Kämpfern ins Netz gestellte Film von der Enthauptung bewirkte nicht nur eine moralische Verachtung für die islamistischen Gotteskrieger, sondern auch eine nun weitverbreitete Forderung, im Irak und vielleicht auch in Syrien militärisch einzugreifen. Die Amerikaner sind bereits dabei, wenn auch vorläufig "nur" mit Luftschlägen. Die...

Weiterlesen...

Die Ukraine vor der Spaltung: DAS bewirkt das Assoziierungsabkommen mit der EU

In Kiew und in Brüssel feiert man das Assoziierungsabkommen zwischen der EU und der Ukraine. Das ist natürlich und verständlich. Aus der Sicht von vielen Menschen im westlichen Teil der Ukraine ist dieses Abkommen ein wesentlicher Schritt zur Integration in westeuropäische politische und wirtschaftliche Strukturen. Die Vereinbarung ist insofern z...

Weiterlesen...

Irak durch iranische Intervention stabilisieren? Diese kurzsichtige Rechnung kann nicht aufgehen

Die USA ist abermals auf dem Weg, einen weiteren, schweren Fehler im Orient zu begehen. Sowohl Präsident Barack Obama als auch sein Außenminister John Kerry bekräftigen seit mehreren Tagen ihre Absicht, mit dem Iran zusammenzuarbeiten, um den neuen sunnitischen Staat ISIS in die Schranken zu weisen. Begründung: dies wäre ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung des internationalen Terrorismus und zur Stabilisierung oder gar Rettung des Irak.

Anmelden