07. Israel – Land & Leute

Abschied von Ariel Sharon; der israelische Held, wie ich ihn kannte

Als Journalist und als Freund hatte ich die Gelegenheit, Ariel Sharon an entscheidenden Lebensstationen zu begleiten. Beispielhaft nenne ich seine Initiative zur Bildung der Likud Partei, die Israel heute regiert (als politischer Korrespondent war ich einer der ersten, der von diesem überraschenden Schritt erfahren hat); die Überquerung des Suez-Kanals 1973, was das Kriegsgeschehen zugunsten Israels änderte (mit dem von ihm geschlagenen Brückenkopf  kam ich zum ersten mal w...

Weiterlesen...

Wird nun auch Israel vom Westen verlassen? Eine neue Nachdenklichkeit setzt ein

Gestern habe ich darüber berichtet, dass sich mein Geburtsland Ägypten vom Westen zunehmend verlassen fühlt. Prompt nach der Veröffentlichung bekam ich viele Reaktionen. Leser haben mich dazu aufgefordert, eine ähnliche Analyse in Bezug auf mein Land Israel zu machen. Ich habe versprochen, einen kurzen Beitrag zum Thema zu schreiben. Doch ehrlich gesagt mache ich das äusserst ungern. Ich will partout nicht behaupten, dass sich auch der jüdische Staat vom...

Weiterlesen...

Deutsche in Tel Aviv wählen heute den Bürgermeister mit, während ich in Berlin für Bürgerengagement werbe

Heute sollte ich eigentlich in meiner Stadt Tel Aviv sein, wo Kommunalwahlen stattfinden. Gerne würde ich mein Wahlrecht ausüben und zwischen drei Kandidaten zum Amt des Bürgermeisters mitentscheiden. Doch die Arbeit hält mich hier im Lande. Ich habe in Deutschland einige Auftritte, die ich nicht verschieben oder absagen kann. Also bleibe ich in meiner Stadt Berlin, in der ich politisch sehr engagiert bin. Im Herzen bin ich gleichzeitig auch in meiner Geburtsstadt Cairo, an ...

Weiterlesen...

Yom Kippur vor 40 Jahren… Yom Kippur heute…

Heute vor vierzig Jahren begann der Yom Kippur Krieg. Am jüdischen Versöhnungstag, in dem traditionell der Verkehr ruht, wurde Israel überraschend von Ägypten und Syrien angegriffen. In den ersten Stunden dieses Krieges erlitten die israelischen Streitkräfte schwere Verluste und mussten sich von vielen Positionen zurückziehen. Es dauerte mehrere Tage, bis sich die Situation änderte. An beiden Fronten hat Israel dann die Offensive züruckgeschlagen und erz...

Weiterlesen...

Raketenabwehr & Stimmugsbarometer: heißer Sommer auch in Israel

Die letzte Meldung aus Israel lautet: Jihadisten haben versucht, die Stadt Eilat am roten Meer mit Raketen zu beschießen. Sie haben es von Sinai aus durchgeführt (ägyptisches Territorium), wo sie seit mehreren Monaten weitgehend die Macht ausüben. Das Abwehrsystem Iron Dome konnte die Raketen allerdings abfangen. Es gab weder Verletzte noch Sachschäden (erste Zeichnung in de...

Weiterlesen...

Anmelden